Hauptspeise

Rehrücken mit Kakao-Preiselbeer-Sauce

Gegensätze ziehen sich an. Dieses feine Rezept vereint den herrlichen Wildgeschmack des rosa Rehrücken mit einer süßen Kakao-Preiselbeer-Sauce. Dazu gibt es goldgelb angeröstete Schalotten.

Reh, Rehrücken, Wild, Schalotten, Kakao, Preiselbeer, Kakao-Preiselbeer-Sauce, Sauce, Wild-Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
700 gausgelöster Rehrücken
4-5ungeröstete Kakaobohnen
4Wacholderbeeren
8Pfefferkörner
2Pimentkörner
Salz
2-3 ELRapsöl
Für die Sauce
3Schalotten
1 ELButter
125 mlRotwein
80 mlPortwein
1Lorbeerblatt
1 Zweig(e)Rosmarin
200 mlWildfond
1 ELKakaopulver
50 gCrème fraîche
2-3 ELPreiselbeerkompott
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 90 °C Heißluft vorheizen.

  2. Rehrücken von Häutchen und Sehnen befreien.

  3. Kakaobohnen mit Wacholder, Pfeffer und Piment mittelfein mörsern.

  4. Rehrücken mit Gewürzmischung und Salz rundum einreiben und in heißem Öl anbraten. Das Fleisch auf das Gitter des Backofens setzen und ca. 40 Minuten garen.

  5. Inzwischen Schalotten schälen, fein hacken und in Butter goldgelb anrösten. Mit Rotwein und Portwein ablöschen, Lorbeer und Rosmarin zufügen und kräftig reduzieren. Wildfond, Kakao und Crème fraîche einrühren und 10 Minuten köcheln lassen. Lorbeer und Rosmarin entfernen, Preiselbeerkompott unterrühren und die Sauce abschmecken.

  6. Rehrücken aus dem Ofen nehmen, in dicke Scheiben schneiden und sofort mit der Sauce anrichten. Dazu passen Erdäpfelpüree und Schwarzwurzeln.

Servus entdecken