Hauptspeise

Reispfanne mit Karpfen und Debreziner

Warum die Reispfanne immer entweder nur mit Fisch oder Würstel essen, wenn doch beides auf einmal auch geht.

Würstel, Fisch, Reis, Pfanne, Eintopf, Fischrezept, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Sonja Priller
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
250 gdünne Debreziner
2 ELButter
400 ggeschröpftes Karpfenfilet
100 gZwiebeln
1Knoblauchzehe
2 TLedelsüßes Paprikapulver
1 TLscharfes Paprikapulver
1 SchussWeißwein
500 mlFischfond
200 gLangkornreis
1 TLgetrockneter Majoran
Salz und Pfeffer
60 ggeriebener milder Almkäse
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Debreziner in dünne Scheiben schneiden und in 1 EL Butter in einer großen Pfanne anbraten. Aus der Pfanne heben und zur Seite geben.

  2. Karpfenfilet in 2–3 cm große Stücke schneiden, im Bratensatz der Wurst kurz anbraten, herausheben und mit der Wurst warmstellen.

  3. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und im Bratensatz mit restlicher Butter goldgelb anrösten. Paprikapulver einrühren und mit Wein ablöschen. Fischfond angießen und den Reis einrühren. Majoran zufügen und den Reis zugedeckt kochen, bis das Korn noch einen ganz leichten Biss hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Gebratene Wurstscheiben und Karpfenstücke unterheben und den Reis noch 5 Minuten ziehen lassen. Mit Käse und Pfeffer bestreut servieren.

Servus entdecken