Wassermelonen-Limetten-Eis

Dieses spezielle Eis enthält vier sehr kühlende Zutaten.
Wassermelone, Minze und Limettenscheiben (Bild: Getty Images)
Foto: Getty Images
Foto: Getty Images
Servus-Expertin Karin Buchart
Foto: Roland Vorlaufer
Karin Buchart erklärt Monat für Monat in Servus Stadt & Land die Heilkräfte der Natur und teilt auf servus.com regelmäßig ihr Expertenwissen rund um Ernährung, Kräuter und Heilpflanzen.
  • 500 g Wassermelone
  • 0.5 Limette
  • 1 EL frische Pfefferminzblätter
  • 2 EL Topfen
  • 50 g Zucker
  1. Wassermelone in Stücke schneiden und einfrieren.
  2. Limette schälen und mit den Pfefferminzblättern ebenfalls einfrieren.
  3. Die hartgefrorenen Früchte und Kräuter mit Topfen und Zucker in der Küchenmaschine mixen, bis eine feine Masse entsteht.

Anwendung

Das Eis bringt an Hitzetagen eine Erfrischung von innen.

Abo
Abo mit Geschenk „Die Naturapotheke"
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch „Die Naturapotheke" als Geschenk gratis dazu

  • nur € 49,90

Abo-Angebot entdecken

Servus entdecken