Hauptspeise

Rote-Zwiebel-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Jonagold

Ob zu einer geselligen Feier oder einfach nur zum Mittagessen gereicht, mit einem Flammkuchen liegt man nie daneben. Wir belegen ihn heute mit Ziegenkäse und fruchtig frischen Apfelspalten.

Flammkuchen, rote Zwiebel, Ziefenfrischkäse, Äpfel, Apfelspalten, Rosmarin, Salz, Essig, Backblech, Metallschüssel, Gabel, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Gut zu wissen:

  • Der Teig für den Flammkuchen braucht noch zusätzlich 4 Stunden zum Rasten.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
360 ggriffiges Mehl
2,5 ELOlivenöl
180 mlWasser
1 TLSalz
2 Zweig(e)Rosmarin
Olivenöl
140 gZiegenfrischkäse
20 gDörräpfel
Salz
schwarzer Pfeffer
4rote Zwiebeln
4 ELZucker
1 SchussBalsamico
1 ELButter
100 gSauerrahm
20 gGervais
30 ggeriebener Bergkäse
1Jonagold-Apfel
grobes Salz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl, Öl, Wasser und Salz vermischen und zu einem glatten Teig kneten. In eine Frischhaltefolie wickeln und 3–4 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Den Teig so dünn wie möglich ausrollen (2–3 mm) und in 4 ca. 12 × 12 cm große Quadrate schneiden. Auf ein Blech mit Backpapier legen und bei Zimmertemperatur stehen lassen. Das Backrohr auf 160 °C vorheizen.

  3. Die Rosmarinnadeln in Olivenöl bei wenig Hitze knusprig rösten und abkühlen lassen. Die Hälfte der Rosmarinnadeln grob hacken und mit Ziegenfrischkäse vermischen. Die Dörräpfel fein hacken und ebenfalls untermischen. Salzen, pfeffern und kühl stellen.

  4. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Zucker in einem kleinen hohen Topf goldgelb schmelzen und mit 4 EL Wasser ablöschen. Balsamico und Butter zugeben und gut verrühren. Die Zwiebelspalten 2–3 Minuten durchschwenken, salzen und pfeffern. Den Topf zudecken und im Backrohr bei 160 °C ca. 15 Minuten garen.

  5. Den Deckel entfernen und weitere 15 Minuten weich garen. Herausnehmen, zur Seite stellen und das Rohr auf 220 °C aufheizen.

  6. In der Zwischenzeit Sauerrahm, Gervais und Bergkäse vermischen und die Masse auf die Teigstücke streichen. Die Zwiebelspalten aus dem Saft nehmen, abtropfen lassen und darauf verteilen.

  7. Die Flammkuchen im 220 °C heißen Backrohr ca. 7 Minuten backen, der Belag soll goldgelb sein und der Teig leicht knusprig.

  8. In der Zwischenzeit den Zwiebel-Karamell-Saft leicht erwärmen und reduzieren. Den Ziegenfrischkäse aus dem Kühlschrank nehmen.

  9. Die Äpfel entkernen und in Spalten schneiden. Eine Hälfte der Apfelspalten auf die fertig gebackenen Flammkuchen setzen, die andere Hälfte kurz durch das Karamell ziehen und dann ebenfalls darauf verteilen. Mit Ziegenkäse, dem restlichen Rosmarin und grobem Salz bestreuen.