Suppe

Rottaler Gründonnerstagssuppe

Ein feines Süppchen mit neunerlei Grün: Neben Brennnesseln und Giersch wandern auch Bärlauch und Gänseblümchen in den Topf.

Rezept, Rottaler Gründonnerstagssuppe, Gänseblümchen
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Portionen15 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
1junge Brennnesseln
1Giersch
1Schnittlauch
1Löwenzahn
1Petersilie
1Liebstöckl
1Gänseblümchen
1Sauerampfer
1Bärlauch
2fein gehackte Knoblauchzehen
50 gButterschmalz
500 mlGemüsesuppe
200 mlMilch
Salz und Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kräuter waschen, trocken tupfen und klein hacken.
  2. Knoblauch in Butterschmalz anschwitzen, bis er goldbraun ist. Mit Suppe und Milch aufgießen, die Kräuter (bis auf die Gänseblümchen) zugeben und kurz aufkochen.
  3. Mixen, abschmecken und zum Schluss die Gänseblümchen zugeben. Schon ist die dünne, aber kraftvolle Suppe fertigt. Dazu passt eine Scheibe Bauernbrot.
Anzeige

Servus entdecken