Rosmarintropfen stabilisieren den Kreislauf

Sie sind leicht selber gemacht, fördern die arterielle Durchblutung und machen so den Kopf wieder frei.
Rosmarin mit Tropffläschchen (Bild: Getty Images)
Foto: Getty Images
Foto: Getty Images
Servus-Expertin Karin Buchart
Foto: Roland Vorlaufer
Karin Buchart erklärt Monat für Monat in Servus Stadt & Land die Heilkräfte der Natur und teilt auf servus.com regelmäßig ihr Expertenwissen rund um Ernährung, Kräuter und Heilpflanzen.
  • 0.25 l Korn (40 % Alkohol)
  • 2 EL Rosmarin (frisch gehackt)
  • 2 EL Lavendelblüten und -blätter (frisch gehackt)
  1. Kräuter in ein Schraubglas geben und mit Korn übergießen.
  2. Zuschrauben und einen Mondzyklus lang an ein ost- oder westseitiges Fenster stellen.
  3. Abseihen und in eine dunkle Tropfflasche füllen.

Anwendung

Täglich 10 Tropfen vor dem Mittagessen nehmen.

Abo
Abo mit Geschenk „Die Naturapotheke"
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch „Die Naturapotheke" als Geschenk gratis dazu

  • nur € 49,90

Abo-Angebot entdecken

Servus entdecken