Suppe

Neunkräutersuppe für Neunmannstärke

Für diese Neunkräutersuppe finden wir alle Zutaten in der Wiese. Ob Bärlauch, Giersch und Gänseblümchen, sie alle verleihen der Suppe ihren ganz besonderen Geschmack.

Suppe, Kräutersuppe, Blumen, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen25 Minuten45 Minuten
Anzeige
Für die Suppe
2 Handvollneunerlei Kräuter (Bärlauch, Brennnessel, Gänseblümchen, Giersch, Knoblauchsrauke, Sauerampfer, junge Schafgarbenblätter, Scharbockskraut und Wiesenschaumkraut)
1 Stück(e)feingehackte Zwiebel
1 ELButter
1/2 lGemüsebrühe
1 Stück(e)mehlige Kartoffel
2 ELgeschlagenes Obers
1 PriseSalz
1 PriseMuskatnuss
Für die Garnitur
1 HandvollBärlauchblüten, Gänseblümchen, Veilchen, Primeln
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Kräuter fein hacken.

  2. Kartoffel schälen und kleinwürfelig schneiden.

  3. In einem Topf Butter aufschäumen, Zwiebeln darin anschwitzen. Kräuter zugeben und kurz andünsten.

  4. Gemüsebrühe zugießen und Kartoffelwürfel zugeben. Einmal gut aufkochen und so lange köcheln, bis die Kartoffelwürfel weich sind.

  5. Vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab durchmixen. Geschlagenes Obers einmischen, mit Salz und Muskatnuss würzen.

  6. Die Suppe anrichten, mit Bärlauchblüten, Gänseblümchen, Veilchen und Primeln garnieren.

Servus entdecken