Kuchen & Torten

Saftiger Kuchen mit Mascarponecreme und Orangen

Von diesem Kuchen mit cremigen Mascarpone und feinen Orangenfilets können wir gar nicht genug bekommen.

Kuchen, Orangenfilets, Creme, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde1:20 Stunden
Anzeige
Für die Kuchenmasse
100 gsehr weiche Butter
100 gKristallzucker
Mark von einer längs halbierten Vanilleschote
0,5 Pkg.Vanillezucker
1gute Prise Salz
2Eier
100 gglattes Mehl
0,5 Pkg.Backpulver
170 gCrème fraîche
Für die Creme
250 gMascarpone
100 mlSchlagobers
80 gStaubzucker
Für die Creme
250 gMascarpone
100 mlSchlagobers
80 gStaubzucker
Zutaten
2Orangen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Kuchenmasse weiche Butter mit Kristallzucker, Vanilleschote und -mark, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Eier versprudeln und nach und nach langsam zugeben. Mehl mit Backpulver versieben und untermischen. Crème fraîche zugeben und die Masse glatt rühren.

  2. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Ein Backblech mit Backtrennpapier auslegen und die Masse 1 cm hoch aufstreichen. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Für die Creme Mascarpone, Schlagobers und Zucker cremig schlagen.

  5. Orangen schälen und mit einem scharfen, spitzen Messer Filets ohne Haut herausschneiden.

  6. Den Kuchen in ca. 5 × 6 cm große Rechtecke schneiden. Mit einer Palette oder einem Löffel die Creme darauf verteilen. Mit Orangenfilets belegen und zu zweistöckigen Törtchen zusammensetzen. Die restliche Creme auf Teller streichen und die Törtchen daraufsetzen.