Hauptspeise

Schalenerdäpfel mit Unkraut-Topfen

Was man aus Unkraut nicht alles zaubern kann. Wir servieren dampfende Schalenerdäpfel mit Unkraut-Topfen. Ein echtes Feinschmeckergericht.

Teller, Unkraut, Blumen, Erdäpfel, Topfen, Besteck
Foto: Peter Podpera

Servus-Tipp: Kräuter immer nur kurz abspülen. Zu langes Waschen oder Einweichen schwemmt die gesunden Mineralsalze aus den zarten Pflanzen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
Unkräuter nach Belieben (gehackt, z.B. Löwenzahn, Sauerampfer, Giersch und Spitzwegerich)
Gänseblümchen- und Acker-Stiefmütterchen-Köpfe zum Garnieren
1Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
500 gTopfen
1 ELOlivenöl
4große Erdäpfel
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kräuter abspülen, Stängel entfernen, die Blütenblätter vom Löwenzahn abzupfen, Gänseblümchen- und Acker-Stiefmütterchen-Köpfe beiseitelegen. Die restlichen Kräuter (auch die Löwenzahn-Blütenblätter) und den Knoblauch klein hacken, mit Salz und Pfeffer in den Topfen rühren, das Olivenöl dazugeben, 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Erdäpfel waschen und dann garen.

  2. Die frisch gekochten Erdäpfel in der Schale lassen, auf Teller setzen und in der Mitte einschneiden. Mit Unkraut-Topfen anrichten, mit den Blütenköpfchen garnieren und mit Salat servieren.

Servus entdecken