Hauptspeise

Erdäpfel im Kräuterheu

Das Heu und die Erdäpfel werden gemeinsam mit den Kräutern aus Mamas Küchengarten im Rohr gebacken. Dadurch verleihen wir den Erdäpfeln einen ganz speziellen und würzigen Geschmack.

Kartoffeln, Kräuter, Heu, Knoblauch, Erdäpfel
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp: Du musst nicht selbst die Sense schwingen, um an gutes Heu zu gelangen. Zum Einpacken eignet sich Bergwiesenheu aus dem Zoofachhandel.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
1 kgmehlige Erdäpfel
Salz
Knoblauch, mit der Schale zerdrückt
1 Handvollgenässtes Bergwiesenheu
1 Handvollgemischte Küchenkräuter
Lorbeerblatt
1Bogen Backtrennpapier
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Erdäpfel waschen, mit einer Nadel mehrmals einstechen und mit Salz, Lorbeerblättern und Knoblauch vermischen.

  2. Das nasse Heu mit den Küchenkräutern vermengen. Die Hälfte dieser Mischung auf Backtrennpapier legen, dann die Erdäpfel daraufsetzen und mit dem restlichen Kräuterheu abdecken. Papier einschlagen, mit Küchenschnur zubinden und auf einem Gitter über einem Backblech im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C etwa 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

  3. Aus dem Rohr nehmen und mit Kräuterrahm anrichten.