Hauptspeise

Faschierte Laberl im Weckerl

Dieses Gericht ist ein regelrechter Augenschmaus. Die frischen Weckerl füllen wir mit knackigem Salat und scharf angebratenen Faschierten Laberl. Am Schluss verzieren wir sie sogar noch mit essbaren Augen.

Faschierte Laberl, Wachauer Weckerl, Käse, Salat, Ketchup, Paprika, Burger
Foto: Michaela Gabler
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
12 Stück40 Minuten1:10 Stunden
Anzeige
Zutaten
500 gFaschiertes
1fein gehackte Schalotte
1Ei
Salz, Pfeffer
1 ELSemmelbrösel
Öl zum Braten
12kleine Weckerl
Radieschenscheiben und Pfefferkörner für die Augen
Salt, Kräuter, Senf, Ketchup
Für die Weckerl
10 gfrische Germ
100 mllauwarme Milch
80 gButter in Stücken
7 gKristallzucker
1Ei
300 gglattes Weizenmehl
3 gSalz
1Eigelb und 1 EL Milch verquirlt
Sesamkörner
Anzeige
Anzeige

  1. In einer Schüssel Faschiertes, Schalotte, Ei und Brösel vermischen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Stunde gekühlt ruhen lassen. Dann aus der Masse 12 Laibchen formen.

  2. Brate das Fleisch in Öl von allen Seiten scharf an, drehe dann die Hitze zurück und lass es etwa 5 Minuten weiterbraten.

  3. Halbiere die Weckerl, gib je nach Geschmack, Ketchup, Senf, Mayonnaise hinein und schichte Salat, Käse, Fleischlaberl auf. Zum Schluss kommt noch der Deckel drauf.

  4. Nun bekommen die Weckerl noch Radieschen-Pfeffer-Augen, Krönchen, Haare, Zungen, oder Augenbrauen. Mahlzeit!

Gebäck

  1. Die Germ in der Milch auflösen. Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Eier nach und nach dazumengen.

  2. Die Hefe-Milch, die Hälfte des Mehls und das Salz hinzufügen und mixen. Das restliche Mehl einarbeiten und alles gut verkneten.

  3. Den Teig eine Stunde bei Raumtemperatur zugedeckt gehen lassen.

  4. Den Teig in 12 Portionen zu Kugeln formen. Dafür die Ränder immer wieder nach unten zur Mitte klappen, anschließend das Teigstück so hinlegen, dass die Naht unten ist.

  5. Die Teigstücke mit genügend Abstand zueinander auf ein Backblech legen und leicht flach drücken. Die Brote noch einmal eine Stunde mit einem feuchten Küchentuch bedeckt gehen lassen.

  6. Die Teigstücke mit der Dotter-Milch-Mischung bestreichen und falls gewünscht mit Sesam bestreuen.

  7. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C Ober- und Unterhitze rund 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.