Hauptspeise

Selchripperl mit Semmelflan

Selchripperl mit einem würzigen Semmelflan ist traditionelle Hausmannskost, so wie wir sie mögen. Dazu passt natürlich auch immer ein grüner Salat mit einer klassischen Essig-Öl-Marinade.

Selchripperl, Karotten, Salat, Semmelflan, altbackene Semmel, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Für die Selchripperl
1 BundWurzelgemüse
1 kgSelchripperl
1 TLPfeffer
3Anissterne
2Lorbeerblätter
Salz
1Spritzer Apfelessig
Für das Semmelsoufflé
60 gfein gehackte Zwiebel
30 gflüssige Butter
200 galtbackene Semmelwürfel
3Eier
125 mlMilch
Muskatnuss
Zutaten
Butter für die Formen
4ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt)
4Wirsingblätter
Öl zum Frittieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Wurzelgemüse dünn schälen und grob schneiden. Mit Selchripperln und Gewürzen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 45 Minuten köcheln lassen.

  2. Für das Semmelsoufflé, Zwiebel in Butter glasig anschwitzen und mit den Semmelwürfeln mischen.

  3. Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Die Eier trennen. Dotter zum Knödelbrot geben und das Eiklar nicht ganz steif schlagen. Die Milch mit Salz und Muskatnuss würzen. Etwas erwärmen, dann mit Brotwürfeln und Dotter vermischen. Zuletzt das angeschlagene Eiklar unterheben.

  5. Die Formen mit Butter auspinseln und die Brotmasse luftig einfüllen. In eine Auflaufform stellen und zwei Drittel hoch mit Wasser befüllen. Die Form in den Ofen stellen und das Semmelsoufflé 25–30 Minuten lang backen.

  6. Die Wirsingblätter ohne Strunk in ca. 3 cm große Fleckerl schneiden und in heißem Öl goldbraun frittieren. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen. Die Selchripperl mit etwas Suppe und Gemüse anrichten, mit knusprigem Wirsing bestreuen und mit Semmelsoufflé servieren.