Anzeige

Ausflüge

Gastwirtschaft Floh

Alle sind sich einig, dass man das in der Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn / Niederösterreich besonders gut essen und trinken kann. Ein „Landgasthauspionier, der einen Regionalfetischismus weit unterhalb der Aufdringlichkeitsgrenze zelebriert“.

Ausflüge, Wirtshaus, Gastwirtschaft Floh, Stube, Langenlebarn, Niederösterreich
Foto: Jürgen Skarwan
Urig und gemütlich lockt die Stube.  

Die Speisekarte vom Gasthaus Floh ist nach hauseigener Logik aufgebaut und unterteilt in die drei Kategorien Gemüse, Fisch und Fleisch, die selbst wieder in die Kategorien Vorspeisen, Zwischengerichte und Hauptspeisen unterteilt sind. Außerdem gibt es bodenständige Wirtshausklassiker sowie das Floh-Radius-66-Menü, dessen Zutaten aus einem Umkreis von maximal 66 Kilometern stammen.

Es wird viel mit alten Getreidesorten gearbeitet, es gibt zum Beispiel die Strudelteigflade aus Waldviertler Einkornmehl mit jungem Gemüse und Ziegenfrischkäse. Gut munden auch Topfentascherln mit Bohnenkraut in Butter. Der Fisch stammt aus österreichischen Gewässern und kommt beispielsweise in einer langsam gegarten Fischsuppe oder aber erfrischend mit Gurkenessig mariniert auf den Tisch.

Anzeige

Unter den Klassikern findet sich das weithin bekannte Floh-Gulasch genauso wie das Backhendl, das Leberwurst-Blunzengröstl mit Krautsalat und Kren sowie der gekochte Hüferlspitz. Saisonal inspirierte Gerichte können etwa Eierschwammerln mit roh mariniertem Maibock oder die lauwarme Kalbszunge mit Kernöl und Kren sein.

Große Auswahl an Weinen mit Schwerpunkt Weinviertel.

Die aktuelle Speisekarte findet man auch online hier.

Kein Floh-Zirkus sondern großes Kino.

Spezialitäten in der Übersicht

  • Strudelteigflade aus Waldviertler Einkornmehl mit jungem Gemüse und Ziegenfrischkäse

  • Floh-Gulasch

  • Backhendl

  • Leberwurst-Blunzengröstl mit Krautsalat und Kren

  • gekochter Hüferlspitz

Servus Wirtshaus

Gastwirtschaft Floh

Josef Floh
Tullner Straße 1
3425 Langenlebarn
Tel.: +43 2272 62809
Mail: floh@derfloh.at
http://www.derfloh.at/

Öffnungszeiten

Montag, Freitag, Samstag, Sonn– und Feiertag 9–23 Uhr, Donnerstag immer abends 17–23 Uhr sowie zusätzlich mittags an Feiertagen, zu besonderen Anlässen und auf Anfrage.

Ruhetage: 

Dienstag, Mittwoch und Donnerstagmittag

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bankomat
  • Bar
  • Kreditkarte

Gut zu wissen

  • Gastgarten
  • Floh-Radius-66-Menü: Zutaten aus dem Umkreis von max. 66 km

Ein Wirtshausbesuch aus „Unsere liebsten Wirtshäuser“, erschienen im Servus-Verlag.

Anzeige