Anzeige

Kinder

Basteln für Ostern: Küken aus dem Ei

Ja, wer schaut denn da aus dem Ei hervor? Ein kleines Küken! Mit dem Stiel kannst ihm beim Rausschlüpfen helfen oder es wieder im Ei verstecken.

Servus Kinder, Basteln mit Kindern, Oster-Bastelei, Küken
Foto: Anna Schober
Mit dem Stiel können wir unser kleines Küken rauf und runter schieben.

Was macht noch mehr Spaß als Basteln? Etwas basteln, mit dem man danach auch gleich spielen kann. Unser süßes Küken schlüpft auf unseren Wunsch hin aus seinem Ei – oder wieder hinein.

Anzeige

Einschalten & mitmachen: Jeden 4. Samstag im Monat ab 11 Uhr zeigt euch unsere Bastelexpertin Anna Schober live auf unserem Facebook-Kanal, wie ihr tolle Dinge selber machen könnt. Hier klicken und mitbasteln!

Das braucht’s:

  • Eisstiel

  • Pappkarton

  • gelber Fotokarton

  • Schere

  • Kleber

  • Filzstifte

So geht’s:

  1. Schneide aus dem Pappkarton zwei gleich große Eier aus. Schneide bei einem davon im Zickzack-Schnitt einen Deckel ab.

  2. Klebe das erste Ei und den unteren Teil vom zweiten Ei (ohne Deckel) nur an den Rändern aufeinander. Lass am unteren Teil 1-2 cm frei, dort kommt später der Stiel durch.

  3. Zeichne auf den gelben Fotokarton ein Küken auf und schneide es aus. Klebe das Küken auf die obere Spitze des Eisstiels und klebe im dann den Deckel vom Karton-Ei wie einen Hut auf den Kopf.

  4. Führe nun den Stiel mit dem Küken zwischen den zusammengeklebten Eiern hindurch, sodass er unten herauskommt.

  5. Nun kannst du Küken und Ei noch nach Belieben bemalen. Viel Spaß mit deinem schlüpfenden Küken!

Anzeige