Nachspeise

Brioche-Haferflocken mit Apfelkompott

Ist noch ein Stück vom Briochezopf übrig? Ausgezeichnet, denn das passt hervorragend zu unseren knusprig gerösteten Haferflocken und einer himmlischen Vanillecreme.

Müsli, Glas, Apfelwürfel, Brett, Messser, Creme, Frühstück, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen40 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten für das Kompott
1Vanilleschote
Saft von 1 Zitrone
60 gKristallzucker
800 gÄpfel (Gala)
Zutaten für die Flocken
80 galtbackenes Brioche
50 gHaferflocken
20 gbrauner Zucker
Zutaten für die Vanillecreme
100 mlSchlagobers
150 gCrème fraîche
30 gStaubzucker
Mark von 1 Vanilleschote
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für das Apfelkompott die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark aus­schaben. Vanillemark, Zitronensaft und Kris­tallzucker in einem Topf erwärmen. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden. In den Topf geben, aufkochen und zugedeckt etwa 3 Minuten bissfest dünsten. Das Apfelkompott abkühlen lassen.
  2. Für die Brösel den Briochestriezel kleinwür­felig schneiden. Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Braunen Zucker und Briochewürfel zugeben und kurz mitrösten. Abkühlen lassen.
  3. Für die Creme alle Zutaten verrühren und in einer Schüssel flaumig schlagen.
  4. Flockenmischung in die Gläser verteilen, dabei etwas für die Garnitur beiseitestellen. Dann Creme und danach Apfelkompott drü­berschichten. Zum Schluss mit der restlichen Flockenmischung bestreuen.

Servus entdecken