Nachspeise

Steirische Türkentommerl

In der westlichen Steiermark kennt man die Tommerln auch als Backerln, in der Oststeiermark jenseits der Raab sagt man Nigl dazu.

Steirische Türkentommerl (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
40 gButter
120 gMaisgrieß
60 gZucker
1 TLVanillezucker
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1Zimt
250 mlMilch
3Eier
250 geingelegte Zwetschken und Birnen
Staubzucker zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter in eine rechteckige Auflaufform geben und in das Backrohr stellen.
  2. Maisgrieß, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Zimt, Milch und Eier miteinander verrühren.
  3. Diesen Grießbrei in die heiße Form gießen und im Ofen 10 Minuten lang backen.
  4. Das eingelegte Obst in Spalten schneiden und darüber verteilen. Mit etwas Kompottsaft beträufeln und im Ofen weitere 20 Minuten lang backen.
  5. Das Türkentommerl noch warm in Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreut genießen.

Servus entdecken