Nachspeise

Fedlkoch mit Hagebuttenmarmelade

Die traditionelle Süßspeise aus der Steiermark ist mancherorts auch als Rahmkoch bekannt.

Fedlkoch mit Hagebuttenmarmelade (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
1Ei
70 gMehl
1 ELWeizengrieß
250 mlSchlagobers
2Gewürznelken
1 PriseSalz
50 gRosinen, in 3 EL Rum eingeweicht
Zucker und Zimt zum Bestreuen
1Hagebuttenmarmelade
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Ei in einen Teller schlagen, mit Mehl und Grieß zu einem Klumpen vermischen.
  2. Schlagobers mit Gewürznelken und Salz aufkochen. Den Mehlklumpen zugeben und so lange unter ständigem Rühren kochen, bis ein zäher, fast trockener Teig entsteht.
  3. Den Teig etwas abkühlen lassen und daraus mittelgroße Knödel formen. In den Kühlschrank stellen und mehrere Stunden fest werden lassen.
  4. Die Knödel grob reiben und mit Rum-Rosinen, Zimt und Zucker bestreut anrichten. Hagebuttenmarmelade extra dazu servieren.
Anzeige

Servus entdecken