Hauptspeise

Gebratene Erdäpfelnudeln mit Butternusskürbis

Im „Knapp am Eck“ in Steyr serviert man heute wie damals köstliche Schmankerl, wie zum Beispiel die gebratenen Erdäpfelnudeln mit einem saftigen Butternusskürbis.

Erdäpfelnudeln, Butternusskürbis, Schnittlauch, Sauce, Teller
Foto: Robert Maybach

Im Wehrgraben in Steyr, wo einst tausende Messer, Gabeln und Löffel die Fabriken verließen, klappert heute wieder das Besteck: Im „Knapp am Eck“ isst man ehrlich, gern und gut.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
1 kggekochte mehlige Erdäpfel
200 ggriffiges Mehl
Salz
50 gGrieß
2Eier
1Dotter
Butterschmalz
Für den Kürbis
1gehackte Zwiebel
1Knoblauchzehe
1 ELButter
300 ggewürfelter Butternusskürbis
1 PriseBohnenkraut
1 TLTomatenmark
2 TLPaprikapulver
200 mlGemüsefond
100 ggekochte Belugalinsen
100 mlObers
2 ELSauerrahm
2 ELglattes Mehl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Erdäpfel schälen, passieren, ausdämpfen lassen. Mit den übrigen Zutaten verkneten, fingerlange Nudeln formen. In Butterschmalz langsam goldgelb backen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  2. Zwiebel und gehackten Knoblauch in Butter anschwitzen. Kürbis, Bohnenkraut, Tomatenmark, Paprika zugeben, mit Gemüsefond aufgießen. Kürbis bissfest kochen, Linsen zugeben, mit Obers, Sauerrahm und Mehl sämig binden und abschmecken.