Suppe

Gemüsesuppe mit Zitronenduft und Schnittlauchnockerl

Diese Gemüsesuppe würzen wir mit einem kräftigen Schuss Zitrone und einem Hauch Muskatnuss. Als Einlage gibt's Kräuterseitlinge und viele Schnittlauchnockerl.

Zitronensaft, Brokkoli, Karotten, Erbsen, gelbe Rüben, Kräuterseitlinge, Nockerl, Schnittlauch, Suppe, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten40 Minuten
Anzeige
Für die Schnittlauchnockerl
120 gMagertopfen
1Eidotter
1 ELWeizengrieß
2 ELglattes Mehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1kleiner Bund Schnittlauch
Für die Suppe
50 gKarotten
50 gGelbe Rüben
2mittelgroße Kräuterseitlinge
100 gBrokkoli
1 lklare Gemüsesuppe
50 gTK-Erbsen
Saft und geriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
Salz und Muskatnuss
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

  2. Topfen mit Dotter, Grieß und Mehl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und behutsam unter die Topfenmasse heben.

  3. Mit zwei Teelöffeln kleine Nockerl aus der Masse formen, in das Salzwasser geben und unter dem Siedepunkt in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

  4. Inzwischen Karotten und Gelbe Rüben schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kräuterseitlinge ebenfalls dünn schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen.

  5. Die Suppe erhitzen, das Gemüse zufügen und ca. 6–7 Minuten köcheln lassen.

  6. Mit Zitronensaft und -schale verfeinern und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

  7. Die Gemüsesuppe in tiefen Tellern verteilen, die Schnittlauchnockerl einlegen und servieren.

Servus entdecken