Nachspeise

Apfelschlingel

Es duftet unwiderstehlich nach saftigem Apfelschlingel, Zimt und Muskatnuss aus der Küche.

Apfelschlingel, Backpapier, Backblech, Tortenschaufel, Kuchen, backen, Servus Rezept
Foto: Michaela Gabler
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Tortenform1:55 Stunden2:30 Stunden
Anzeige
Zutaten für den Teig
1 TLZucker
1 1/2 TLSalz
160 gMehl
185 gkalte Butterstücke
1verquirltes Ei
Zutaten für den Belag
3große Äpfel in dünnen Scheiben
50 gbrauner Zucker
1 TLMehl
2 TLZitronensaft
1 TLgemahlener Zimt
1 PriseMuskatnuss
1 Ei, mit 1 Teelöffel Milch verquirlt
1 Handvollhalbierte Haselnüsse
Zutaten für die Karamellsauce
100 gKristallzucker
45 gButter
60 mlSchlagobers
1/2 TLSalz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für den Teig Zucker, Salz und Mehl in einer Schüssel vermischen. Butter mit den Fingern einbröseln. Ei mit einer Gabel untermengen, bis ein Teig entsteht. In Folie einpacken und 1 1/2 Stunden kalt stellen.

  2. Für den Belag Äpfel, Zucker, Mehl, Zitro- nensaft und Gewürze in einer Schüssel vermischen.

  3. Backrohr auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

  4. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund auf 30 cm Durchmesser ausrollen und auf das Backpapier heben.

  5. Äpfel abtropfen und mit 5 cm Abstand zum Rand auf den Teig schlichten. Freien Rand über den Apfelbelag schlagen. Den Teigrand mit Eiermilch bestreichen, alles mit den Haselnüssen bestreuen und 30–35 Minuten backen.

  6. Inzwischen den Zucker für die Karamellsauce in einer Pfanne unter ständigem Rühren erhitzen. Wenn der Zucker hellbraun geschmolzen ist, die Butter dazugeben und 2–3 Minuten weiterrühren. Schlagobers langsam dazugießen und 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen und das Salz unterrühren. Auskühlen lassen und mit dem Apfelschlingel zusammen servieren.

Servus entdecken