Hauptspeise

Karpfen in rot und weiss

Die mit Liebe gefüllten Chirocéeblätter vereinen den Geschmack von herrlichem Karpfen und knackigen Salaten. So muss eine gesunde Mahlzeit schmecken!

Fisch, Karpfen, Rettichsalat, Rote-Rüben-Salat, Salat,
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
6 Portionen35 Minuten1:15 Stunden
Anzeige
Zutaten
1 Stück(e)Zwiebel
1/2 lWeißwein
1 BlattLorbeer
2 Stück(e)Pimentkörner
1 TLPfefferkörner
1kleines Stück Bio-Zitronenschale
1 PriseSalz
400 gküchenfertige Karpfenfilet
Für den Rettichsalat
200 gweißer Rettich
1 TLsüßer Senf
1 ELgehackte Petersilie
1-2 ELWeißweinessig
3-4 ELSonnenblumenöl
Für den Rote-Rüben-Salat
200 gkleine gekochte Rote Rüben
1 Stück(e)Schalotte
1-2 ELApfelessig
3-4 ELDistelöl
1 ELfein geriebener Kren
1 ELgehackte Dille
1 PriseZucker, Pfeffer
Außerdem
16 BlattChicorée
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

  2. Einen Sud mit Weißwein, einem halben Liter Wasser und den Gewürzen zum Kochen bringen. Das Karpfenfilet einlegen und bei kleiner Hitze 10 Minuten ziehen lassen.

  3. Anschließend aus dem Sud heben und mit Folie bedeckt abkühlen lassen.

  4. Rettich schälen, in Scheiben und weiter in Streifen schneiden. Mit einer kräftigen Prise Salz vermengen und 15 Minuten ziehen lassen.

  5. Anschließend gut abtropfen lassen und mit Senf, Petersilie, Essig, Öl und Pfeffer marinieren.

  6. Rote Rüben in dünne Scheiben und dann in Streifen schneiden. Schalotte schälen, in feine Streifen schneiden und mit den Roten Rüben, Essig, Öl, Kren, Dille, Salz, Zucker und Pfefer vermischen.

  7. Karpfenfilet in zirka 2 cm große Stücke schneiden und je die Hälfte davon mit einem der Salate locker vermengen.

  8. Die Salate in die Chicoréeblätter füllen und anrichten.

Servus entdecken