Nachspeise

Punschkrapferl

Punschkrapferl – kleine Happen, überzogen mit einer rosa Glasur, einer süßen Füllung aus Marmelade und Rum, zwischen fluffigem Biskuitteig – kann kaum jemand Wiederstehen.

kandierte Kirschen, Punschkrapferl, Tortenplatte, Gebäckzange
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
12 Stück1:20 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Für den Biskuitteig
5Eier (Größe M)
120 gFeinkristallzucker
90 gglattes Mehl
30 gMaisstärke
40 glauwarm zerlassene Butter
Für die erste Füllung
60 gReste des gebackenen Biskuitteigs
150 gpassierte Marillenmarmelade
1Spritzer Bio-Zitronensaft
1 TLRum (38 %)
Für die zweite Füllung
90 gklein gehackte Kochschokolade
40 gObers
1 TLVanillezucker
80 gReste des gebackenen Biskuitteigs
Außerdem
400 gPunschglasur
12kandierte Kirschen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Eier und Zucker über Dampf schaumig schlagen. Mehl und Maisstärke darübersieben und mit Butter einarbeiten.

  3. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech 1–1,5 cm dick aufstreichen und in das Backrohr schieben. Das Biskuit auf Sicht 7–9 Minuten hellbraun backen. Danach mit dem Backpapier nach unten auf einem Gitter auskühlen lassen. Das Backpapier behutsam abziehen.

  4. Zwei Rechtecke mit 16 × 12 cm Seitenlänge ausschneiden. Die Reste klein würfeln.

  5. 60 g der Würfel mit Marillenmarmelade, Zitronensaft und Rum vermengen.

  6. Schokolade mit Obers und Vanillezucker in einer Metallschüssel in ein 50 °C warmes Wasserbad stellen und schmelzen.

  7. 80 g der Kuchenwürfel mit der warmen Schokolade vermengen.

  8. Auf eine Biskuitplatte zuerst die Schokofüllung streichen, die Marillenfüllung vorsichtig darüber verteilen und ebenso glatt streichen. Die zweite Biskuitplatte daraufsetzen und mit einem Küchenbrett leicht beschweren.

  9. Die Punschglasur über Wasserdampf schmelzen und glatt rühren.

  10. Das Biskuitrechteck mit einem scharfen Sägemesser in 4 cm große Quadrate schneiden. Stücke auf ein Gitter setzen.

  11. Biskuitwürfel vollständig mit Punschglasur übergießen. Überschüssige Glasur in einem Backblech auffangen, erneut temperieren, bei Bedarf durch ein Sieb passieren und zum erneuten Überziehen verwenden. Die Krapferl jeweils mit einer Kirsche garnieren. An einem kühlen Ort trocknen lassen.