Hauptspeise

Rotaugen in Pergament

In fast jedem Süßgewässer in Europa findet man das Rotauge. Ein kleiner Fisch, den wir ganz klassisch im Backofen zubereiten und im Pergamentpapier servieren.

Pergamentpapier, Rotauge, Tannenspitze, Fisch, Teller
Foto: Angelika Jakob

Im Wirtshaus Morent-Tyrol werden neben regionalen Fischen auch viele traditionelle Gerichte zubereitet.

Dazu passen knuspriges Brot und Blattsalat.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen05 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
1Rotauge pro Person
4Bögen Pergamentpapier
4 Stück(e)Tannenwipfel oder Rosmarinzweige
4 ELButter
Salz, Pfeffer
Olivenöl zum Beträufeln
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Rotaugen schuppen, einzeln auf die Pergamentbögen legen, innen und außen mit Salz würzen. Die Fische mit Butter und Tannenwipfeln füllen, mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen. Pakete am besten mit Garn verschließen, sodass keine Flüssigkeit austreten kann.

  2. Im Ofen bei 180 Grad ca. 15–20 Minuten garen.