Hauptspeise

Erbsensuppe mit Selchfleisch

Diese herrlich wärmende Suppe mit Kartoffeln, Karotten, Erbsen und gschmackigem Selchfleisch macht satt und ganz sicher auch glücklich.

Erbsensuppe, Selchfleisch, Karotten, Erdäpfel
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
300 ggetrocknete grüne Erbsen
400 gSelchfleisch
1Lorbeerblatt
100 gZwiebeln
2Knoblauchzehen
1 ELSchweineschmalz
300 gspeckige Erdäpfel
100 gKarotten
100 gGelbe Rüben
1-2 TLgetrockneter Majoran
Salz, Pfeffer
1Spritzer Kräuteressig
getrockneter Majoran zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Erbsen in ein Sieb geben und kalt abwaschen. Erbsen mit dem Selchfleisch in 1 1/2 Liter Wasser ca. 1 1/2 Stunden köcheln, bis sie weich sind.

  2. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in Schmalz goldgelb anrösten.

  3. Kartoffeln, Karotten und Gelbe Rüben schälen und in 1 Zentimeter große Würfel schneiden.

  4. Selchfleisch aus dem Topf nehmen und die dunkle Haut wegschneiden. Das Fleisch in 1 Zentimeter große Stücke schneiden.

  5. Geröstete Zwiebeln und Knoblauch sowie das gewürfelte Gemüse und Selchfleisch mit dem Majoran zu den Erbsen geben und weitere 15–20 Minuten kochen.

  6. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und mit Pfeffer und Majoran bestreut servieren.