Kekse & Plätzchen

Christina Bauers Schokokekse mit Eierlikörcreme

Wenn man langsam zur Ruhe kommt und die vorweihnachtliche Zeit einkehrt, dann schmeckt so ein Schlückchen Eierlikör ganz besonders gut. Christina Bauer hat noch eine gelungene Idee dazu und packt ihn in einer Eierlikörcreme zwischen die Schokokekse.

Servus, Backen, Christina Bauer, Eierlikör, Schokokekse
Foto: Carina Brunnauer
Die kleinen Sterne sind mit feiner Creme gefüllt.  

Das Rezept finden Sie neben 11 weiteren köstlichen Keksrezepten von Christina Bauer November-Ausgabe von Servus in Stadt & Land. Wir freuen uns, wenn Sie das Magazin hier bequem portofrei nach Hause bestellen oder sich für ein Abo mit Prämie entscheiden.


 
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
40 Stück28 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
300 gWeizenmehl (Type 700)
5 gBackpulver
etwas Salz
7 gKakaopulver
200 gButter
100 gZucker
1Ei
Für die Fülle
35 gVanillepuddingpulver
250 mlMilch
100 gButter
80 gStaubzucker
1 TLZitronensaft
250 gEierlikör
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Aus den Zutaten einen Mürbteig zubereiten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

  2. Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen.

  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3–4 mm dick ausrollen. Mit runden Ausstechern ausstechen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Die Kekse auskühlen lassen.

  4. Für die Fülle den Pudding laut Packungsanweisung gemeinsam mit Milch und Eierlikör zubereiten. Danach erkalten lassen. Die Creme immer wieder verrühren, damit sich keine Haut bildet. Am Schluss noch Butter, Staubzucker und Zitronensaft unterrühren.

  5. Den Boden der Kekse mit der Creme bestreichen und die Deckel daraufsetzen.