Nachspeise

Topfen-Schoko-Knödel in der Brioche-Panier

Außen knusprig, innen saftig und schokoladig: Das Bröselkleid steht der heimischen Küche seit jeher gut. Wir panieren klassische Topfenknödel mit Brioche.

Topfen-Schoko-Knödel in der Brioche-Panier, Weintrauben, Minze,
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:10 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
350 gMagertopfen
30 gzimmerwarme Butter
2 ELStaubzucker
1/2 TLechter Vanillezucker
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
1 PriseSalz
1Ei
1Eidotter
80 gentrindetes Toastbrot
2 TLStärkemehl (Kartoffelmehl)
100 gZartbitterschokolade
Für die Panier
50 gMehl
1verquirltes Ei
100 gBrösel von getrocknetem Brioche
genug Kokosfett zum Schwimmend-Backen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Den Topfen in ein Geschirrtuch geben und kräftig ausdrücken.

  2. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz, Ei und Dotter glatt rühren.

  3. Das Toastbrot mit dem Mixer fein zerbröseln. Topfen, Toastbrösel und Stärkemehl unter die Eiermasse mengen und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  4. In einem großen Topf leicht gesalzenes und gezuckertes Wasser zum Kochen bringen.

  5. Aus der Topfenmasse 12 gleich große Knödel formen. Je einen Knödel flach drücken, mit einem haselnussgroßen Stück Schokolade belegen, wieder mit Topfenmasse umhüllen und erneut zu Knödeln formen.

  6. Die Knödel im Wasser ca. 10–12 Minuten unter dem Siedepunkt ziehen lassen.

  7. Die Knödel aus dem Wasser heben und auf ein Geschirrtuch legen. In Mehl wenden, durch das Ei ziehen und mit den Briochebröseln panieren.

  8. In 180 °C heißem Kokosfett schwimmend goldbraun backen und auf Küchenpapier entfetten. Mit Traubenkompott servieren.