Hauptspeise

Überbackener Chicorée

Chicorée wird an einem warmen, aber stockdunklen Ort in einem Kübel mit Wasser gezogen. Nach 3 Wochen ist der weißgelbe Salat erntereif. Wir überbacken ihn in unserem Rezept mit köstlicher Petersilbéchamel und Almkäse.

Überbackener Chicorée (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
40 gButter
40 gglattes Mehl
350 mlMilch
100 gSauerrahm
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1Zitronensaft
1Petersilblätter
4Chicorée
8gekochter Beinschinken
80 ggrob geriebener Almkäse
zerlassene Butter für die Form
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl mit einem Schneebesen zugeben und unter Rühren hell anschwitzen. Die Milch nach und nach angießen und dabei mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Béchamelsauce 3–4 Minuten köcheln lassen, den Sauerrahm einrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.
  2. Die Petersilblätter in die Sauce geben und mit dem Stabmixer so lange pürieren, bis die Béchamel eine schöne hellgrüne Farbe hat.
  3. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Chicorée längs halbieren und in Salzwasser ca. 2 Minuten kochen. Eiskalt abschrecken und auf einem Küchentuch trocknen lassen.
  5. Den Chicorée mit je einer Scheibe Beinschinken umwickeln und nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform setzen. Die Petersilsauce gleichmäßig über den Chicorée verteilen, mit Käse bestreuen und im Ofen in 25–30 Minuten goldbraun überbacken.