Die Eisenbahner-Kekse aus Omas Traditionsbackbuch teilen sich den Platz in unserer Keksdose mit klassischen Vanillekipferl und Linzeraugen.

Für ca. 50 Stücke

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden und 2 bis 3 Stunden Ruhezeit für den Teig.

Zutaten Mürbteig

  • 130 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • etwas geriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Dotter
  • 10 g Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 200 g Ribiselmarmelade

Zutaten Makronenmasse

  • 170 g Rohmarzipan
  • 30 g Staubzucker (fein gesiebt)
  • 15 g Butter
  • 1 Eiklar

Das könnte Sie auch interessieren

Steirische Lavendelkekse
Rezepte

Steirische Lavendelkekse

Wie gut sich Lavendel in Weihnachtsgebäck macht, schmeckt man in diesem Traditionsrezept. Noch köstlicher wird das Gebäck mit etwas geriebener Zitronenschale.

03. Nov

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbteig rasch verarbeiten. Mit einem Bienenwachstuch bedeckt im Kühlschrank 2 bis 3 Stunden rasten lassen.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte den Teig 3 mm dick ausrollen und in 4 cm breite und 25 cm lange Streifen schneiden. Auf ein vorbereitetes Backpapier legen. Mit einer Gabel den
    Mürbteig mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backrohr 6 bis 8 Minuten bei ca. 175 °C vorbacken.
  3. Für die Makronenmasse alle Zutaten gut vermischen und glatt rühren.
  4. Mit einem Spritzsack mit glatter Tülle jeweils 2 Bahnen auf die Außenseiten der vorgebackenen Mürbteigstreifen aufspritzen. Kurz im Backrohr bei ca. 190 °C trocknen.
  5. Die Marmelade erhitzen.
  6. Die gebackenen Streifen aus dem Rohr nehmen und die noch heiße Innenfläche mit heißer Marmelade ausfüllen. Abkühlen lassen und in 2 cm breite Vierecke schneiden.

Hier noch mehr Keks-Rezepte aus dem Servus-Magazin entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren:
Waldviertler Mohnstangerl
Nusslikör selbst ansetzen
Zimtsterne
Kandierter Honiglebkuchen

Abo-Prämie KekssetJetzt das Jahresabo für nur € 48,90 bestellen und ein Set fürs Keksebacken dazu bekommen.