Ausflüge

Pyhrn-Priel abseits der Skipiste: Glücksgefühle im Winterwunderland

Hinterstoder und die Wurzeralm. Da denkt man an Ski-Weltcup und Pistenkilometer. Doch die Urlaubsregion Pyhrn-Priel am Rande des Nationalpark Kalkalpen lädt auch zu Aktivitäten abseits der Pisten ein.

Anzeige
Oberösterreich, Pyhrn-Priel, Schneeschuhwandern
Foto: Robert Maybach/ Oberösterreich Tourismus GmbH
Querfeldein und einfach der eigenen Nase nach geht es beim Schneeschuhwandern.

In der Urlaubsregion Pyhrn-Priel zeigt sich der Winter gerne auch von seiner sanften Seite. Mitten in der Stille der oberösterreichischen Berge wartet ein Wunderland aus Schnee und Eis, mit Anblicken, die einem den Atem rauben können.

Skilanglauf: So weit die Bretter tragen

Langlaufski anschnallen und rein in die Traumlandschaft des Nationalparks: Ein 120 Kilometer langes Loipennetz erstreckt sich über gleich vier Höhenlagen und ist perfekt für klassische Langläufer. Hauptsache über den Schnee gleiten und die Stille der mächtigen Berge rundherum genießen.

Pyhrn Priel, Langlaufen, Oberösterreich
Foto: Pyhrn Priel
Im Tal und auf der Höh'. Vier unterschiedliche Höhenlagen lassen jedes Langläuferherz höher schlagen.

Rund 100 km lange Wanderwege

Auch Winterwanderer finden hier rund 100 Kilometer geräumte Wanderwege. Die beliebte Polsterlucken-Runde in Hinterstoder belohnt mit einem herrlichen Postkarten-Ausblick auf die Bergriesen des Toten Gebirges. Und schon ein kurzer Spaziergang ins Winklertal führt in die absolute Stille der Natur. Wer die Rodel dabei hat, findet natürlich auch die eine oder andere Rutschpartie. Mit Schneeschuhen lässt es sich auch gut abseits der geräumten Wege in die unberührte Schneelandschaft stapfen. Langsam, Schritt für Schritt, und ständig begleitet vom Knirschen des Schnees. Ortskundige Tourführer begleiten ihre Wandergruppen an die schönsten verborgenen Plätze und haben sogar nächtliche Schneeschuhtouren auf dem Programm. Durch Österreichs größte zusammenhängende Waldwildnis führen die Nationalpark-Ranger. Hier kann es sogar passieren, dass man eine frische Luchsfährte entdeckt.

Pyhrn Priel, Rodeln
Foto: Pyhrn Priel
Die beiden Natur-Rodelbahnen in Hinterstoder und Rosenau sind zu jeder Tageszeit eine Rutschpartie wert.

Pferdeschlittenfahrt durch verschneite Wälder

In einem richtigen Winterwunderland dürfen klingelnde Pferdeschlitten nicht fehlen. Eine romantische Fahrt mit zwei PS ist definitiv etwas für Genießer, die auf der Suche nach Winteridylle sind. Warm angezogen und eingehüllt in flauschige Decken geht es durch verschneite Wälder und vorbei an majestätischen Bergen.

Pyhrn Priel, Oberösterreich, Pferdeschlittenfahrt
Foto: Pyhrn Priel
In Pyhrn-Priel darf man sich auf eine romantische Schlittenfahrt durch die Winterlandschaft freuen.

Abseits der Piste mit Skiern unterwegs

Skitourengeher finden im Toten Gebirge und im Sengsengebirge ein wahres Eldorado vor. Die atemberaubende Kulisse des Nationalparks Kalkalpen macht schon den Aufstieg zum Erlebnis. Und spätestens bei der Abfahrt im Tiefschnee, umgeben von verschneiter Winterlandschaft, stellt sich das pure Glücksgefühl ein.

>> MEHR ERFAHREN << 

Pyhrn Priel, Schneeschuhwandern, Oberösterreich
Foto: Pyhrn Priel
Unterwegs im Winterwunderland: Geräumte Winterwanderwege führen durch die Stille der Natur.

Von der Vielfalt Oberösterreichs inspirieren lassen