Anzeige

Ausflüge

Vinzenz Pauli

Ein Schankraum mit massiven Bänken, abgewetzten Resopaltischen, einer prächtigen Schank und dicht beschriebenen Schiefertafeln an der Wand: Schon beim Reinkommen macht sich das Gefühl breit, dass das Vinzenz Pauli in St. Pölten ein Wohlfühlort ist.

Ausflüge, Wirtshaus, Vinzenz Pauli, Gastraum, St. Pölten, Niederösterreich
Foto: Vinzenz Paul
Der Gastraum mit riesigen Bänken, einer massiven Schank und jeder Menge Wohlfühl-Atmosphäre.

Ein Schankraum mit massiven Wirtshausdoppelbänken, abgewetzten Resopaltischen, einer prächtigen Schank samt eingefügter Budel und dicht beschriebenen Schiefertafeln an der Wand: Schon beim Hereinkommen macht sich das Gefühl breit, dass dies ein Ort zum Wohlfühlen ist. Michael Glöckel als Besitzer und Maurice Harant als Restaurantleiter haben dem Ort seine Bestimmung als Wirtshaus zurückgegeben.

Der Kräutergarten hinterm Haus war bei unserem Besuch eingewintert, die Bienenstöcke daneben ebenso, dafür gibt es hausgeräucherten Speck und Lardo sowie selbst gemachte, grüne (also nicht geräucherte!) Bratwürste vom Freilandschwein. Das Brät ist grob, was die Qualität des Fleisches betont, die Würzung dezent. Das Fehlen sämtlicher Umrötehilfs-, Binde- oder gar Konservierungsmittel sorgt für ein ungewohnt klares, sauberes Aroma. In der Kombination mit selbst gemachtem Quittensenf und Erdäpfelpüree ergibt das ein frugal-köstliches Mahl.

Anzeige

Sonntags wird zu Mittag ein Schweinsbraten aus dem Ofen geholt, ebenfalls vom Freilandschwein, der wird samt Knödeln und elegant gewürztem Sauerkraut in der Rein serviert. Gemüse spielt keineswegs nur Nebenrollen: Rote-Rüben-Gnocchi zum Beispiel, mit einer duftigen Creme von Gelben Rüben kombiniert und mit kurz geschwenktem Spinat knackig kontrapunktiert, sind eindeutig bessere Exemplare ihrer Art.

Und hinterher? Darf man sich auf knapp gesüßte Walnuss-Crème-brulée mit Kumquat-Kompott freuen.

Köstlichkeiten aus der Speisekarte des Vinzenz Pauli

Spezialitäten in der Übersicht

  • hausgeräucherter Speck und Lardo

  • Bratwürste vom Freilandschwein

  • Schweinsbraten

  • Rote-Rüben-Gnocchi

  • Walnuss-Cème-brulée

Servus Wirtshaus

Vinzenz Pauli

Michael Glöckel
Alte Reichsstraße 11
3100 St. Pölten
Tel.: +43 650 6202077
Mail: frag@vinzenzpauli.at
http://www.vinzenzpauli.at/

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag 17–24 Uhr, Sonntag 11.30–15 Uhr

Ruhetag: 

Montag

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bankomat
  • Bar
  • Kreditkarte

Gut zu wissen

  • Gastgarten

Ausflugsziele in Niederösterreich

Ein Wirtshausbesuch aus „Unsere liebsten Wirtshäuser“, erschienen im Servus-Verlag.

Anzeige