Wieso GĂ€rtner Johannes KĂ€fer Zahnprothesenreiniger fĂŒr die Vase empfiehlt, welche Blumen typisch fĂŒr Valentinstag sind und welche die Geldbörse schonen.

GĂ€rtner Johannes KĂ€fer (Bild: Roland Vorlaufer)

Johannes KĂ€fer schreibt regelmĂ€ĂŸig fĂŒr servus.com und teilt sein Expertenwissen rund um Flora & Fauna.

Schnittblumen sind das Valentinsgeschenk schlechthin – doch welche soll man nehmen? Aufgrund der Jahreszeit sind Rosen – speziell die roten Rosen – eher hochpreisig. Aber keine andere Blume steht so eindeutig fĂŒr die Liebe. Wenn Sie also zum Valentinstag diese unmissverstĂ€ndliche Botschaft verschicken wollen, dann sollten Sie mit höheren Kosten rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Welche Blume steht wofĂŒr?
Garten

Welche Blume steht wofĂŒr?

Ein Blumenstrauß passt eigentlich immer als Mitbringsel oder als…

13. Feb

GĂŒnstiger und frischer als Rosen: Zwiebelblumen

Ich persönlich mag bunte StrĂ€uße mit Tulpen, Narzissen, Anemonen, Ranunkeln, Hyazinthen und Ginster am liebsten – sie sind die blĂŒhenden FrĂŒhlingsboten schlechthin. Die meisten von ihnen sind Zwiebelpflanzen und kommen aus heimischer Produktion. Der Vorteil ist neben dem herrlichen FrĂŒhlingsduft der gĂŒnstigere Preis aber auch die unschlagbare Frische. Diese Schnittblumen werden wirklich erst kurz vor dem Verarbeiten geschnitten und bleiben daher sehr lange frisch.

Stellen Sie den Blumenstrauß an einen sehr kĂŒhlen Platz (unter 5 °C), wenn Sie nicht zuhause sind. So hĂ€lt die BlĂŒtenpracht lĂ€nger.

Johannes KĂ€fer

Profi-Tipp: Zahnprothesenreiniger fĂŒr die Blumenvase

Sie können generell die Haltbarkeit Ihrer Schnittblumen drastisch erhöhen, indem Sie die Vase vor dem BefĂŒllen grĂŒndlich reinigen. Am besten funktioniert das mit Reinigungstabs fĂŒr Zahnprothesen. Diese wirken antibakteriell und lösen viele Verschmutzungen. Das ist wichtig, denn bakterienverschmutzte Vasen verringern die Haltbarkeit von Schnittblumen. Die Verunreinigungen setzen sich in den Leiterbahnen der Blumen fest und verstopfen diese. Die Wasseraufnahme ist vermindert und die BlĂŒtenpracht ist rasch vorbei.