Wie ein bunter Traum sehen die Muster aus, die in dieser Röhre entstehen. Keines ist wie das andere.

Das Wort „Kaleidoskop“ kommt aus der altgriechischen Sprache und heißt „schöne Formen ansehen“. In einem Rohr sind Spiegel und kleine, bunte Gegen­stände enthalten. Wenn Licht ins Rohr und auf die Gegenstände fällt, wird es von den Spiegeln zurückgeworfen, und du siehst ein Muster. Wenn du das Kaleidoskop drehst, bewegen sich auch die Gegenstände mit, und ein neues Muster entsteht.

Das brauchst du

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)
Bild: Michaela Gabler
  • Klebeband (1 × färbig, 1 × durch­sichtig und stark klebend)
  • bunte Perlen und evtl. kleine Gegenstände
  • 1 Kartonröhre, 20–30 cm lang (z. B. Posterrolle oder Innenteil der Küchenrolle)
  • Lineal, Stift
  • buntes Papier, ca. 10 × 10 cm
  • Transparentpapier
  • Klarsichtfolie
  • Geschenk­-/Deko­papier, 20–30 cm lang
  • Spiegelfolienkarton,20–30 cm lang
  • Klebstoff
  • Schere

So bastelst du dein Kaleidoskop

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

1. Papierkreise ausschneiden
Stell die Röhre aus Karton auf ein Blatt buntes Papier und zieh den Umriss nach. Danach zeichne im Abstand von 1,5 cm einen weiteren Kreis darum herum. Das Gleiche machst du mit der Klarsichtfolie und dem Transparentpapier. Danach alles jeweils entlang des äußeren Kreises ausschneiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kegelbahn für daheim
Basteln mit Kindern

Kegelbahn für daheim

Wir haben eine eigene Kegelbahn daheim! Das kann nicht jeder sagen. Aber nicht jeder hat auch so gute Basteltipps wie wir.

17. Mär
Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

2. Papierkreise einschneiden
Alle 3 Kreise (aus buntem Papier, Klarsicht­folie und Transparentpapier) jeweils in etwa 0,5 cm langen Abständen einschneiden.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

3. Ein Röhrenende zukleben
Leg den Buntpapierkreis auf ein Ende der Röhre und kleb die Laschen an der Seite mit Klebeband fest. Bohr mit der Bleistiftspitze in der Mitte ein Loch, das etwa 0,5 cm Durch­messer hat und glatte Ränder aufweist.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

4. Rechteck einzeichnen
Zeichne auf die Rückseite des Spiegelfolien­kartons ein Rechteck. Es soll genauso lang sein wie die Röhre selbst und zweieinhalbmal so breit. Teile es mit zwei Linien in drei gleich breite Teile. Zeichne noch eine Lasche dazu.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

5. Rechteck ausschneiden
Schneid das Rechteck aus und drück die markierten Linien mit einer Schere ein. Nimm das Lineal zu Hilfe!

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

6. Prisma falten
Schneid das Rechteck aus und drück die markierten Linien mit einer Schere ein. Nimm das Lineal zu Hilfe! Jetzt kannst du das Rechteck zu einem Prisma falten (glänzende Seite innen!) und an der Lasche mit stark haftendem Klebeband verschließen.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

7. Prisma in die Röhre stecken
Steck das Prisma in die Röhre, bis es auf dem Buntpapier am Ende anstößt. Wenn es nicht hält, musst du es mit Klebestreifen fixieren.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

8. Klarsichtfolie ankleben
Kleb an das offene Ende der Röhre das Stück Klarsichtfolie und leg bunte Perlen oder auch kleine Sachen drauf. Je bunter der Inhalt, desto besser dann die Wirkung.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

9. Transparentpapier festkleben
Jetzt das Transparentpapier locker darüberlegen und festkleben.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

10. Kaleidoskop verzieren
Verziere dein Kaleidoskop noch und verwende dazu beispiels­weise Geschenkpapier und das bunte Klebeband.

Kaleidoskop selber machen (Bild: Michaela Gabler)

11. Kaleidoskop bewundern
Schau durch das Loch im Papier­kreis und richte die Röhre zum Fenster oder zur Lampe. Drehst du jetzt das Kaleidoskop, siehst du ein wunderbares Farbenspiel. Jedes Kaleidoskop ist anders. Deines ist also einzigartig!

Animal, Bird, OwlServus Kinder ist im Zeitschriftenhandel erhältlich. Hier geht’s zum Abo mit tollen Geschenken.

Tipp: Im Servus-Familien-Kombiangebot kommt Servus Kinder mit 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land.