Hauptspeise

Brennnesselknödel mit sauren Gänseblümchen

In der Küche sollten jedoch nur die jungen Triebe landen, die älteren sind schon fasrig und bitter. Sobald die zarten Blätter kurz in kochendes Wasser getaucht werden, ist es vorbei mit der brennende Reizungen erzeugenden Kraft.

Knödel, Brennnessel, Gänseblümchen, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Was auch hilft: die feinen Nesseln mit dem Nudelwalker gründlich kaputtwalzen.

Zeitaufwand: Blütenkapern eine Woche vorher einlegen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen40 Minuten1 Stunde
Anzeige
Für die sauren Gänseblümchen
1 HandvollGänseblümchenknospen und -blüten
0,25 TLMeersalz
125 mlguter Weißweinessig
Für die Knödel
100 gZwiebeln
1kleine Knoblauchzehe
40 gButter
200 gjunge Brennnesselblätter
125 mlMilch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
300 gKnödelbrot
4Eier
3-4 ELglattes Mehl
Außerdem
50 ggeriebener Parmesan
100 gbraune Butter
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mindestens eine Woche vor Zubereitung der Knödel die Gänseblümchen mit Salz mischen, in ein Einmachglas geben und 24 Stunden stehen lassen.

  2. Den Essig am nächsten Tag kochend heiß über die Blümchen gießen, gut verschließen und an einem dunklen Ort 1 Woche stehen lassen.

  3. Für die Knödel Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in Butter goldgelb anrösten.

  4. Brennnesseln sauber waschen und für ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser geben. Sofort eiskalt abschrecken und gut ausdrücken. Brennnesseln mittelfein hacken.

  5. Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, über das Knödelbrot gießen und gut vermischen.

  6. Eier versprudeln und mit Zwiebeln und Brennnesseln zum Knödelbrot geben und locker vermengen. Zuletzt das Mehl sorgfältig untermischen.

  7. Aus der Masse 12 gleich große Knödel formen und diese inSalzwasser ca. 12 Minuten leise köcheln lassen.

  8. Brennnesselknödel mit heißer brauner Butter übergießen, mit Parmesan bestreuen und mit sauren Gänseblümchen garnieren.