Vorspeise

Gebratene Pastinaken mit Vogerlsalat-Creme

Saisonales und farbenfrohes Gemüse geht auch im Winter – mit gebratenen Pastinaken auf Vogerlsalat-Creme.

Gebratene Pastinaken mit Vogerlsalat-Creme, Gedeck, Vogerlsalatblätter
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten45 Minuten
Anzeige
Für die Vogerlsalat-Creme
60 gVogerlsalat
3-4Melissenblätter
2 ELHaselnussöl
1 TLHonig
1Spritzer Zitronensaft
1kleine gepresste Knoblauchzehe
50 gSauerrahm
50 gCrème fraîche
Salz, Cayennepfeffer
Außerdem
600 gPastinaken
1 ELgrob gehackte Haselnüsse
2 ELRapsöl
1 TLHonig
1Spritzer Apfelessig
Vogerlsalat zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Den gut gewaschenen und trocken geschleuderten Vogerlsalat mit den restlichen Zutaten fein pürieren und kühl stellen.

  2. Die Pastinaken schälen und je nach Dicke längs halbieren oder vierteln. Die Pastinaken in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und auf einem Küchentuch trocknen.

  3. Die Pastinaken mit den Haselnüssen in einer Pfanne anbraten. Salzen, Honig zugeben und hellbraun anrösten. Mit Apfelessig verfeinern.

  4. Die Vogerlsalat-Creme auf Teller verteilen, die Pastinaken daraufsetzen und mit Vogerlsalatblättern garniert servieren.