Hauptspeise

Lorbeer-Spieße vom Maibock

Die Spieße vom Maibock würzen wir mit Wacholder, Piment und Koriander und servieren geröstete Briochescheiben dazu.

Spieße, Fleisch, Brot, geröstet, Vogelbeerkompott, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
600 gRehschnitzelfleisch
1 ELWildgewürz (zerstoßener Wacholder, Piment und Koriander)
4 ELSonnenblumenöl
Salz, Pfeffer
8Jungzwiebel
1dicke Karotte
1dicke Gelbe Rübe
24frische Lorbeerblätter
Außerdem
geröstete Briochescheiben
Preiselbeer- oder Vogelbeerkompott
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Rehfleisch in 3 cm große Stücke schneiden und mit Wildgewürz, Öl, Salz und Pfeffer marinieren.

  2. Von den Jungzwiebeln die weißen Knollen abschneiden und längs halbieren. Karotte und Gelbe Rübe schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

  3. Fleisch, Gemüse und Lorbeerblätter abwechselnd auf Spieße stecken und in einer Grillpfanne oder auf dem Grill rundum scharf braten.

  4. Mit Brioche und Vogelbeerkompott oder Preiselbeeren servieren.

Servus entdecken