Hauptspeise

Rotweinsud für pochiertes Rindsfilet

Das Rindsfilet pochiert ganze 45 Minuten im Rotweinsud erst dann darf es mit Polenta oder Erdäpfelpüree auf den Teller.

Rotweinsud, Rindsfilet, Polenta, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp:

  • Den Sud passieren, kräftig einkochen und leicht mit Maisstärke binden.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten1:15 Stunden
Anzeige
Zutaten
500 mlRotwein
500 mlklare Rindsuppe
4Schalotten
1/2Knolle Knoblauch
2Lorbeerblätter
1/2 TLPfefferkörner
2Gewürznelken
1 Scheibe(n)Speck (ca. 50 g)
1Karotte
1Petersilwurzel
1 Stück(e)Lauch
1kleiner Bund Thymian
1 SchussRotweinessig
Salz
700 gRingsfilet
Thymian zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Rotwein und Rindsuppe erhitzen. Schalotten schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit Knoblauch, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Nelken und Speck zugeben. Leise köcheln lassen.

  2. In der Zwischenzeit Karotte und Petersilwurzel schälen und mit dem Lauch in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse und den Thymian in den Sud geben.

  3. Den Sud behutsam mit Essig und Salz abschmecken. Das Rindsfilet einlegen und unter dem Siedepunkt ca. 45–50 Minuten pochieren.