Hauptspeise

Soča-Forelle mit Salat

Die Soča-Forelle wird in Milch und Buchweizen gewälzt, danach scharf angebraten und anschließend mit Butter und Thymian in der Pfanne fertig gegart – so schmeckt sie am besten.

Gemischter Salat, Tomaten, Riedschen, Mais, grüner Salat, Petersilie, Zitronenspalten, gebratener Fisch, Forelle, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser

Die vielen Bächlein, die den traumhaft türkisen Fluss im Westen des Landes, die Soča, speisen, waren die letzten Rückzugsgebiete einer beinahe ausgestorbenen Forellenart – der Marmorata. Mit Zucht- und Schonprogrammen konnte sie gerettet werden; auf den Tellern landen heute zum Glück die weniger gefährdeten, aber ebenso schmackhaften Regenbogen- und Bachforellen, meist auf Müllerin-Art zubereitet. Im Soča-Tal besteht das Mehl zum Wälzen der Fische allerdings oft aus Buchweizen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen25 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
4frische Forellen
Saft von 1 Zitrone
250 mlMilch
Salz und Pfeffer
200 gBuchweizenmehl
4 ELRapsöl
2 ELButter
4 Zweig(e)Thymian
Zitronenscheiben für die Garnitur
Für den Salat
2-3 Handvollgemischte Blattsalate und Kräuter
4-6kleine Paradeiser
4Radieschen
1kleiner gelber Paprika
2 ELRotweinessig
1 TLHonig
4-5 ELgutes Distelöl
Kerbel für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Forellen innen und außen gut waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Zitronensaft beträufeln.

  2. Die Milch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  3. Die Forellen einzeln durch die Milch ziehen und in Buchweizenmehl wälzen.

  4. Sofort in heißem Öl auf beiden Seiten kräftig anbraten. Butter und Thymian in die Pfanne geben und die Forellen fertig garen.

  5. Blattsalate und Kräuter kalt waschen und trocken schütteln. Paradeiser je nach Größe halbieren oder vierteln. Radieschen fein hobeln und die Paprika in Würfel schneiden.

  6. Essig, Honig, Salz und Pfeffer glatt rühren. Das Öl unter Rühren eintröpfeln, sodass eine feine Emulsion entsteht. Den Salat marinieren, in kleinen Schalen anrichten und mit Kerbel garnieren. Die Forellen anrichten, mit Bratfett beträufeln und mit Zitronenscheiben garnieren.

Servus entdecken