Vorspeise

Topfen-Bärlauch-Nockerl auf Brennnesselspinat

Einfach mit zwei Löffeln die Nockerl formen – das geht ruckzuck und mit ein bisschen Übung gelingen sie rundum gleichförmig.

Vorspeise, vegetarisch, Topfen-Bärlauch-Nockerl, Brennnesselspinat, Käse, Rezept, Miele
Foto: Mirco Taliercio
Diese leichten Nockerl mit Bärlauch sind ein schmackhaftes, saisonales Gericht.  

Gut zu wissen:

  • Knödel und Nockerl – ob pikant oder süß – gelingen ganz einfach im Dampfgarer. Garantiert ohne Überkochen.

Weitere köstliche Rezepte für den Dampfgarer – von der Vorspeise bis zum Dessert – finden Sie hier.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen43 Minuten1 Stunde
Anzeige
Drucken
Für die Nockerl
250 gTopfen
30 gflüssige Butter
50 gKäse
2Eier
100 gBrösel
25 gMehl
25 gBärlauchbutter, in feine Streifen geschnitten
Salz
Pfeffer
Thymianblüten
Für den Brennnesselspinat
250 gBrennnesseln
50 gklein geschnittene Frühlingszwiebel
1gehackte Knoblauchzehe
50 gButter
Muskatnuss
Kräuter zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Nockerl alle Zutaten zu einem festen Teig vermischen und eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Mit zwei Löffeln Nockerl formen.

  2. Auf eine mit Butter gefettete oder mit Frischhaltefolie ausgelegte Lochschale legen und im Dampfgarer bei 90 °C 15 Minuten garen.

  3. In der Zwischenzeit Brennnesseln im Dampfgarer bei 80 °C 2 Minuten dämpfen, in Eiswasser abschrecken und trocken tupfen.

  4. Frühlingszwiebel und Knoblauch in Butter hell anschwitzen und Brennnesseln zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nockerl auf Brennnesselspinat anrichten und mit Kräutern garnieren.

Drucken