Suppe

Weinsuppe mit Liebstöckel und Schüttelbrot

Der frische Welschriesling köchelt mit allen Zutaten zu einer cremigen Weinsuppe – dazu gibts knusprig-würziges Südtiroler Schüttelbrot.

SuppenTeller, Holzbrett, Tischdecke, Löffel, Liebstöckel, Schüttelbrot, Weinglas
Foto: Sonja Priller

Schüttelbrot ganz einfach selbst machen:

Hier zeigt Servus-Bäckerin Christina Bauer, wie mit duftenden Brotgewürzen wie Fenchel, Kümmel und Koriander eine Lungauer Variante des Südtiroler Traditionsgebäcks gelingt.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten25 Minuten
Anzeige
Zutaten
120 gweiße Zwiebel
1Knoblauchzehe
30 gButter
250 mlWelschriesling
600 mlHendlsuppe
200 mlObers
Maisstärke zum Binden der Suppe
Salz, weißer Pfeffer
4 ELgehacktes Schüttelbrot
2 ELgehacktes Liebstöckel
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Butter bei moderater Hitze hellbraun andünsten.

  2. Mit Welschriesling ablöschen und mit Hendlsuppe und Obers aufgießen. Die Suppe 10 Minuten köcheln lassen und mit Maisstärke leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Stabmixer aufschäumen.

  3. Die Suppe auf tiefe Teller verteilen und mit Schüttelbrot und Liebstöckel bestreut servieren.