Vorspeise

Wildfangsaibling mit Basilikum in der Papilotte

Wir garen den Fisch auf einem Nest aus Zitronenscheiben und Basilikumzweigen.

Wildfangsaibling mit Basilikum in der Papilotte (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen35 Minuten35 Minuten
Anzeige
Zutaten
4Saiblingsfilets aus Wildfang à 150 g
Salz und Pfeffer
1 Prisegestoßener Koriander
1gepresste Knoblauchzehe
4 ELOlivenöl
8dünne Zitronenscheiben
2rote oder grüne Basilikumzweige
2rote Jungzwiebeln
Zutaten
4Bögen Backpapier
8Büroklammern aus Metall
knuspriges Weißbrot
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Saiblingsfilets jeweils halbieren, leicht salzen, pfeffern und mit Koriander bestreuen. Knoblauch und Olivenöl verrühren.
  2. Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen.
  3. Die Backpapierbögen mit je zwei Zitronenscheiben belegen und die Basilikumzweige wie ein Nest darauf verteilen.
  4. Die Saiblingsfilets draufsetzen und mit Knoblauchöl beträufeln. Die Jungzwiebeln quer in feine Streifen schneiden und über die Filets verteilen.
  5. Das Backpapier zu einem lockeren Paket falten und mit den Klammern fixieren. Die Pakete auf ein Backblech setzen und das Gericht im Ofen auf der mittleren Schiene 12–15 Minuten schmoren.
  6. Die Pakete vorsichtig öffnen, da heißer Dampf entweicht, und mit Weißbrot servieren.
Anzeige

Servus entdecken