Sie ist einfach zuzubereiten, s├Ąttigend und w├Ąrmt von innen: Wir verfeinern die Tiroler Brennsuppe mit Schlagobers und reichen dazu ein herzhaftes Speckstangerl.

Die Brennsuppe war fr├╝her ein beliebtes Essen f├╝r Holzhacker in Tirol. Kein Wunder, schlie├člich w├Ąrmt sie und gibt Kraft. Mit einem knusprigen Speckstangerl serviert wird sie zur vollwertigen Mahlzeit.

­čÄČ Mehr Videos zu Basteln & Backen und zur Naturapotheke & Naturkosmetik finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Das Rezept entstand in Kooperation mit Handl Tyrol und stammt von Spitzen-Koch Christoph Zangerl. Danke, dass wir in der Miele Aktivk├╝che Dornbirn kochen durften.

F├╝r 4 Personen

Zutaten Suppe

  • 80 g Butterschmalz oder Schweineschmalz
  • 80 g Mehl
  • 100 ml Wei├čwein
  • 5 ml Essig
  • 1 l Rindssuppe oder Gem├╝sefond
  • 100 ml Schlagobers
  • Muskatnuss
  • gemahlener K├╝mmel
  • Lorbeerblatt
  • Pfeffer aus der M├╝hle
  • Salz

Zutaten Grauk├Ąse-Nockerl

  • 1 TL Schnittlauch
  • 1 TL Petersilie
  • 80 g Tiroler Grauk├Ąse
  • 80 g Topfen

Gut zu wissen: Wem der Tiroler Grauk├Ąse zu w├╝rzig ist, kann gerne einen milderen K├Ąse w├Ąhlen.

Zutaten Speckstangerl

  • 250 g Dinkelmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 0.5 W├╝rfel frische Hefe
  • 380 g lauwarmes Wasser
  • 20 ml Oliven├Âl
  • Salz
  • Zucker
  • 100 g d├╝nn aufgeschnittener Schinkenspeck
  • K├Ârner zum Bestreuen

F├╝r die Speckstangerl verwenden wir Tiroler Speck g.g.A. Schinkenspeck von Handl Tyrol.

Das k├Ânnte Sie auch interessieren

Speckkorb gewinnen
Gewinnspiel

Speckkorb gewinnen

Gewinnen Sie mit Servus und Handl Tyrol eine Auswahl urtypischer Tiroler Spezialit├Ąten.

01. Okt

Zubereitung Suppe

  1. Butterschmalz und Mehl in einer Kasserolle zu einer dunkelbraunen Einbrenn erhitzen.
  2. Die Einbrenn mit Wei├čwein und Essig abl├Âschen, kurz eink├Âcheln. Dann mit der Suppe und dem Obers aufgie├čen.
  3. Gew├╝rze und Salz dazugeben und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten k├Âcheln lassen.
  4. Mit dem Stabmixer zu einer schaumigen Suppe mixen.

Zubereitung Grauk├Ąse-Nockerln

Schnittlauch in feine Ringe und Petersilie in feine Streifen schneiden. Die Kr├Ąuter mit Grauk├Ąse und Topfen abmischen und kleine Nockerl drehen.

Gut zu wissen: Wem der Tiroler Grauk├Ąse zu w├╝rzig ist, kann gerne einen milderen K├Ąse w├Ąhlen

Zubereitung Speckstangerl

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig zubereiten und diesen mit einer K├╝chenmaschine oder per Hand 5 bis 7 Minuten kneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort ungef├Ąhr 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Teig in 80-g-St├╝cke aufteilen und diese zu Kugeln schleifen. Die Kugeln ca.10 Minuten gehen lassen und danach l├Ąnglich ausrollen. Ein, zwei d├╝nne Scheiben Schinkenspeck darauflegen und von der l├Ąngeren Seite her einrollen. Die Enden mit Wasser bespr├╝hen und gut festdr├╝cken
  3. Die Rollen der L├Ąnge nach mit einer Schere einschneiden und die so entstandenen Spitzen abwechselnd nach links und rechts dr├╝cken. Die Stangerl mit Wasser bespr├╝hen und nach Belieben mit K├╝mmel, Backstreusalz, Sonnenblumenkernen, K├╝rbiskernen oder Sesam bestreuen.
  4. Im Ofen nochmals mit Wasser bespritzen. Anschlie├čend im vorgeheizten Backofen bei 210ÔÇë┬░C (Hei├čluft) ca.15 Minuten backen. Wer ├╝ber eine Dampffunktion verf├╝gt: 2 St├Â├če. Kr├Ąftig mit Wasser bespr├╝hen.

So richten wir an

Suppe in einen Teller sch├Âpfen. Nockerl kurz vor dem Servieren einlegen und mit dem Speckstangerl genie├čen.

Den sch├Ânen Sch├Âpfer aus Kupfer haben wir bei Servus am Marktplatz entdeckt.

Hier k├Ânnen Sie das Rezept f├╝r die Tiroler Brennsuppe herunterladen.

Weinempfehlung: Dazu passt ein leichter Gr├╝ner Veltliner aus Nieder├Âsterreich

Das k├Ânnte Sie auch interessieren:
Saure SuppÔÇśn
Rindsuppe mit Leberkn├Âdeln
Heurahmsuppe
5 Ideen f├╝r gschmackige Suppeneinlagen

Abo Pr├Ąmie Kochbuch 2021Jetzt das Jahresabo f├╝r nur ÔéČ 49,90 bestellen und ein Gro├čes Servus Kochbuch dazu bekommen.

Hier geht es zum Abo aus Deutschland.