Anzeige

Selbermachen

Ein bunter Zoo aus Knete für daheim

Hund, Katze, Maus? In deinem kunterbunten Tierpark darf alles einziehen, was kreucht und fleucht. Damit dir die Bastelmasse nicht vor den Ideen ausgeht, kannst du einfach selbst für genügend Plastilin‐Nachschub sorgen.

Bild: Katharina Gossow

Das braucht’s

  • 200 g glattes Mehl

  • 2 EL Zitronensäurepulver oder Weinsteinpulver

  • 65 g Salz

  • 1 Pkg. Lebensmittelfarbe

  • 2 EL helles Speiseöl

  • 200 ml kochendes Wasser

Anzeige
Bild: Katharina Gossow
Bild: Katharina Gossow

So geht’s

  • Zuerst Mehl, Zitronensäure­pulver und Salz in eine große Rührschüssel geben.

  • Danach die Lebensmittelfarbe im gewünschten Farbton hinzufügen.

  • Das Öl und das kochende Wasser nach und nach zugeben und das Ganze gründlich vermischen.

  • Die Masse gut durchkneten, bis sie schön glatt ist, und auskühlen lassen.

  • Falls eure Knete zu sehr an den Fingern klebt, könnt ihr noch etwas Mehl hinzufügen.

  • Die Knetmasse kann nun in ein luftdicht verschließbares Gefäß (z. B. 1­-Liter-­Einmach­glas) gefüllt werden.

(Bilder: Katharina Gossow)

Im Glas hält die Knetmasse, obwohl sie aus Lebensmitteln besteht, bis zu einen Monat. Aber natürlich darf man auch gleich mit dem Basteln loslegen.

Fertige deine eigene Knetmasse mit Anna Schober auf Facebook

Hund, Katze, Maus? Im Video zeigt euch Anna wie ihr eure eigene Knetmasse anrühren könnt und damit euren eigenen kunterbunten Tierpark bastelt. 🐱🐌🐟 #bastelnmitanna

Posted by Servus in Stadt & Land on Saturday, April 25, 2020
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken