Anzeige

Selbermachen

Glücksbringer aus Filz

Damit im neuen Jahr alle froh und gesund bleiben, basteln wir für sie Schwammerln und Glücksklee. Zum Mitnehmen und Immer-dabei-Haben.

Glücksbringer aus Filz basteln (Foto: Luana Baumann-Fonseca)
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca

Wir nutzen die freien Tage zwischen Weihnachte und Silvester, um Glücksbringer für unsere Freunde und Familie zu machen. Damit sie immer einen Schutzengel dabei haben und an uns denken, wenn sie sie anschauen.

Anzeige
Glücksbringer aus Filz basteln (Foto: Stephan Zenz)
Foto: Stephan Zenz
Foto: Stephan Zenz

Das brauchst du:

  • Bastel- und Wollfilz (ca. 2–5 mm dick)

  • Karton

  • Stift

  • Spagat

  • Holzperlen

  • Kleber

  • Nadel und Faden

  • Papier- und Stoffschere

  • Lochzange

So bastelst du die Glücksbringer aus Filz

  1. Zeichne die Formen zuerst auf einen Karton, schneide sie aus und übertrage sie danach auf den Filz. Keksausstecher eignen sich auch gut als Vorlage, z. B. eine Herzerlform für die einzelnen Kleeblatt-Teile.

  2. Als nächstes schneide die Formen aus dem Filz mit der Stoffschere aus.

  3. Das Muster des Schwammerls kannst du mit der Lochzange ausstanzen.

  4. Anschließend klebe den Pilzkopf mit einem Bastelkleber auf den Stil.

  5. Das Kleeblatt kannst du mit einem Zierstich verschönern.

  6. Anschließend mache mit der Lochzange noch Löcher für die Aufhängung, fädle die Schnur durch und verziere sie noch mit einer Perle. Zum Schluss verknote den Spagat und schneide die überschüssige Schnur ab.

Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 51,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige