Anzeige

Selbermachen

Pfeil und Bogen aus Holz

Pfitschipfeilschießen – jeder Bub und viele Mädchen lieben es. Für die Papas heißt das: an die Arbeit!

Selbermachen, Pfeil und Bogen, schießen, Kinder, Basteln
Foto: Katharina Gossow
So macht meinen seinen eigenen Pfeil und Bogen.

Wenn der Vater mit dem Sohne Pfitschipfeil und Bogen baut, gibt es allerlei zu bedenken. Zunächst die Bogenfrage: Man braucht einen möglichst geraden, etwa 1,3 m langen und 2,5 cm dicken elastischen Ast ohne knorrige Stellen, am besten von Esche, Birke, Eiche, Haselnuss oder Weide. Professionelle Bogenbauer verwenden dafür Eibe, Akazie oder Ulme.

Anzeige

Einschalten & mitmachen: Jeden Samstag ab 11 Uhr zeigt euch unsere Bastelexpertin Anna Schober live auf unserem Facebook-Kanal, wie ihr tolle Dinge selber machen könnt. Hier klicken und mitbasteln!

Die Pfeile machen wir aus geraden, dünnen Stöckchen (Ahorn, Haselnuss, oder Weide). Sie sollten vorne etwas schwerer sein als hinten. Für die Sehne haben wir einfachen Spagat genommen; und für die Zielscheibe eignet sich altes Stroh, das verwunden und kreisförmig bemalt wird.

Beim Schnitzen mit Kindern immer vorsichtig sein:

  • entspannte Position einnehmen

  • scharfes Messer mit fixierbarer Klinge verwenden

  • vom Körper weg schnitzen, genügend Freiraum (Armlänge plus 20 cm) lassen

  • nie mit offenem Messer laufen

  • Werkzeug nach getaner Arbeit sofort einsammeln!

  • Ein Erste-Hilfe-Set in unmittelbarer Nähe ist besonders wichtig – nur für den Fall der Fälle.

Ziel- bzw. Weitschießen macht kleinen und großen Kindern Spaß, ein Familienturnier hat extrahohen Unterhaltungswert. Doch gerade am Schießstand im eigenen Garten gilt es, wichtige Sicherheitsregeln einzuhalten: niemals auf Menschen oder Tiere zielen, nur am Schießstand schießen, niemals mit dem Pfeil auf der Sehne herumlaufen, den Schießstand mit einer gut sichtbaren Schnur oder einem Markierungsband eingrenzen.

Abo
Abo mit Geschenk „Das große Kneipp-Buch“
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Das große Kneipp-Buch von Hans Gasperl gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern
Anzeige

Servus entdecken