Anzeige

Selbermachen

Tischfußballspiel aus einem Schuhkarton

Anpfiff für Ballkünstler! Eine Schachtel, Wäscheklammern und etwas Geschick – viel mehr brauchst du gar nicht für dein Tischfußballspiel.

Tischfussball, selber machen, basteln, Kinder, Servus Kinder
Foto: Michaela Gabler
Auf die Plätze, fertig, Tor!!

Spiel-Tipp: Guter Halt! Wäscheklammern haben meist eine kleine und eine größere Ausnehmung. Mit welcher davon du die Klammer an dem Stab befestigst, hängt von der Dicke des Stabes ab.

Anzeige
Tischfussball, Zubehör, Netz, Stäbe, Kleber, Schere, Klebeband, Geschenkpapier, Wäscheklammern, Kunstrasen, selber machen, basteln, Servus Kinder
Foto: Michaela Gabler
Lege dir alle Dinge gut griffbereit hin.

Das brauchst du

  • 1 alten Schuhkarton

  • 10 hölzerne Wäscheklammern

  • 4 Holzstäbe, die ungefähr 20 Zentimeter länger sind als die kurze Seite deiner Schachtel

  • buntes Papier für die Außenwand

  • 1 Stück grünen Teppich oder Stoff in der Größe des Kartonbodens

  • 2 unterschiedliche Acrylfarben

  • 1 Netz (z. B. Orangen- oder Zitronennetz, ca.16 × 24 Zentimeter)

  • 1 Tischtennisball

  • 1 kleinen Pinsel

  • Klebeband

  • Kleber

  • Lineal

  • Bleistift

  • Schere

Und so geht's

  1. Für die Tore markierst du auf der kurzen Seite des Kartons mithilfe des Lineals die Mitte und misst nach rechts und links jeweils 4,5 Zentimeter ab. Senkrecht vom Boden weg misst du nach oben jeweils 4,5 Zentimeter. Verbinde die Linien. Die Rechtecke kannst du jetzt ausschneiden.

  2. Beklebe die Schachtel mit dem bunten Papier. Am einfachsten ist es, wenn du die Tore zuerst überklebst und erst dann freischneidest. Überstehendes Papier klebst du an den Schachtelboden.

  3. Bemale je fünf Wäscheklammern in einer Farbe. Das sind deine Fußballer und Fußballerinnen.

  4. Klebe jetzt den grünen Teppich oder Stoff auf den Boden. Miss zuerst die Größe deiner Spielfläche genau ab und schneide den Rasen zu.

  5. Bitte für den folgenden Schritt einen Erwachsenen um Hilfe. Stich mit der Schere vorsichtig je 4 Löcher im gleichen Abstand in jede Seitenwand. Drehe die Schere, bis ein rundes Loch entsteht. Du kannst auch ein Stanzgerät verwenden. Achtung: Klammere die Spieler zuvor an deine Stäbe und probier aus, wie hoch du die Löcher einzeichnen musst, damit die Beine fast bis zum Boden reichen, ihn aber nicht streifen. Dazu musst du sie einmal um die eigene Achse drehen! Auch zwischen den Spielern sollte genug Platz bleiben, damit sie nicht aneinanderstoßen.

  6. Deine Holzstäbe müssen durch die Löcher passen und sich leicht drehen lassen. Auf beiden Seiten sollen sie gleich weit herausschauen.

  7. Schneide zwei gleich große Stücke aus dem Netz, jeweils ca. 16 × 12 Zentimeter groß. Fixiere jedes Netz mit Klebeband an der Außenseite der Tore. Es soll ganz locker hängen, damit der Ball drinbleibt.

  8. Jetzt die Kicker anklammern.

  9. Fertig ist dein Tischfußballspiel. In Österreich sagt man oftmals auch „Wuzler“ dazu.

Schritt für Schritt zum eigenen Tischfußball

So wird gespielt

  1. Ihr lost vorher aus, wer beginnt.

  2. Der Spieler, der ausgelost wurde, wirft den Ball von seiner Seite aus in die Mitte des Feldes.

  3. Ihr versucht jetzt, durch Drehen der Holzstäbe den Ball in das gegnerische Tor zu schießen.

  4. Fällt ein Tor, schreibt auf, wer es geschossen hat.

  5. Der Spieler, der das Tor geschossen hat, wirft den Ball wieder ein.

  6. Macht euch vorher aus, ob ihr nach Zeit spielt oder nach Toren. Im ersten Fall wäre zum Beispiel nach fünf Minuten Schluss – und der Spieler, der dann mehr Tore hat, hat gewonnen. Oder ihr macht euch aus, dass derjenige gewinnt, der als Erster eine gewisse Anzahl an Toren geschossen hat.

Bastelexpertin Anna Schober

Einschalten & mitmachen: Jeden Samstag ab 11 Uhr zeigt euch unsere Bastelexpertin Anna Schober live auf unserem Facebook-Kanal, wie ihr tolle Dinge selber machen könnt. Hier klicken und mitbasteln!

Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken