Anzeige

Wohnen

Hausmittel gegen Ameisen

Das große Krabbeln mag keiner von uns in den eigenen vier Wänden. Hier die 7 besten Tipps der Servus-Gemeinde gegen die kleinen Plagegeister.

Hausmittel gegen Ameisen: Zitronen (Foto: Gabriel Manlake/Unsplash)
Foto: Gabriel Manlake/Unsplash
Foto: Gabriel Manlake/Unsplash

1. Mit Zitronenscheiben

Anzeige
Hausmittel gegen Ameisen: Zitronen (Foto: Eunique Deeann/Unsplash)
Foto: Eunique Deeann/Unsplash
Foto: Eunique Deeann/Unsplash

Ingrid P.: „Ich gebe ihnen Saures, indem ich Zitronenscheiben auslege.“

2. Mit Essig putzen

Astrid T.: „Bei mir hilft es, wenn ich mit Essig putze und danach nichts Süßes mehr liegen lasse.“

3. Natürlicher Feind, die Wachtel

Sieglinde L.: „Wir haben uns Wachteln zugelegt – die lieben die Ameisen.“

4. Backpulver auslegen

Eva-Maria T.: „Mit Backpulver oder Zitrone ihre Wege kreuzen. Das wirkt, da die Straße dann nicht mehr erkannt wird.“

5. Gemahlener Kaffee

Hausmittel gegen Ameisen: Zitronen (Foto: Mauritius Images)
Foto: Mauritius Images
Foto: Mauritius Images

Sandra D.: „Im Garten einfach lassen, da haben sie einen Zweck. Im Innenbereich gemahlenen Kaffee an Türen und Fenstern streuen.“

6. Ameiseneingang zukleben

Andrea E.: „Den Eingang der Ameisen ins Haus finden und zukleben.“

7. Zimt ausstreuen

Hausmittel gegen Ameisen: Zimt (Foto: Pixabay)
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Luisa S.: Zimt dorthin ausstreuen, wo die Ameisenstraße ins Haus führt. Den Geruch mögen sie gar nicht.“

Frage an die Servus-Gemeinde? So geht's!
Haben auch Sie eine brennende Frage an die Servus-Gemeinde? Dann schreiben Sie uns ein Mail an redaktion@servus.com mit dem Betreff „FragServus“ und mit etwas Glück wird diese auf Facebook gepostet!

Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken