Ausflüge

Die schönsten Veranstaltungen zum Thema Bauerngarten

Es wird ein Fest des Lebens und des Genusses: Der Salzburger Bauernherbst vom 21. August bis 31. Oktober dreht sich heuer um die traditionellen Bauerngärten. Ein Geheimtipp für alle Gartenfreunde und Feinschmecker!

Anzeige
SalzburgerLand, Bauernherbst, Bauerngärten, Kurse, Gartenführung, Gartenbesuch
Foto: SalzburgerLand Tourismus
Im Bauernherbst öffnen die bunten Bauerngärten im SalzburgerLand ihre Tore für interessierte Besucher.
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Erntedankfeste, Almabtriebe, Märkte und Kirtage – der Herbst bildet den feierlichen Höhepunkt des arbeitsreichen bäuerlichen Jahres. Im SalzburgerLand wird die bunte, vielleicht schönste Zeit des Jahres mit besonders viel Leidenschaft zelebriert. Der Herbst ist aber auch die Zeit, in der die Bauerngärten in besonders schöner Pracht erstrahlen. Dieses Jahr können Besucher des Salzburger Bauernherbsts bei Gartenführungen und Kursen in die Geheimnisse der zauberhaften Naturoasen eintauchen.

Echt und authentisch – so feiert man im SalzburgerLand

Schon seit 26 Jahren macht der Salzburger Bauernherbst das traditionelle, bäuerliche Leben mit seinen Bräuchen für Gäste erlebbar. Dafür muss nichts erfunden oder inszeniert werden – alles, was in der bunten Vielfalt des Angebotes und der Veranstaltungen geboten wird, hat schon lange Tradition.

Da gehört es beispielsweise dazu, dass man mitverfolgen kann, wie das Getreide in einer urigen Mühle zu Mehl gemahlen wird und anschließend der Bäuerin beim Brotbacken zur Hand geht. Ein Erlebnis, nach dem man künftig jedes Brot mit einem anderen Verständnis genießen wird. Auch andere, selten gewordene Handwerksberufe, wie das Schindelmachen oder Drechseln, kann man sowohl beobachten als auch selbst ausprobieren.

Im SalzburgerLand sind die ländlichen Bräuche und Feste ein wichtiger Bestandteil der Kultur.

Bunter Genuss und magische Vielfalt aus dem Bauerngartl

So viel erleben und feiern macht hungrig! Aus diesem Grund hat gutes Essen und Trinken beim Salzburger Bauernherbst einen ganz hohen Stellenwert. Bei den Bauernherbst-Wirten und auf den zahlreichen Märkten werden für die Region typische Spezialitäten angeboten. Die Zutaten dafür kommen unter anderem aus den traditionellen Bauerngärten, die im ganzen SalzburgerLand liebevoll angelegt und gepflegt werden.

Was hier so alles wächst und gedeiht, steht im Mittelpunkt des heurigen Salzburger Bauernherbstes: In zahlreichen Veranstaltungen geht es um Gartengestaltungsideen, das Ernten und Verkosten, aber auch darum, was man aus den Früchten und Kräutern und dem Gemüse alles machen kann.

SalzburgerLand, Bauernherbst, Bauerngarten, Kurs, Kräuterkurs, Kräuterwanderung
Foto: SalzburgerLand Tourismus
Bei Bauerngartenführungen und Kräuterkursen lernt man, was alles im Bauerngartl wächst und was daraus gezaubert werden kann.

Veranstaltungstipps

Die Themen rund ums Bauerngartl sind so vielfältig wie die Pflanzen, die dort wachsen, und die Menschen, die diese liebevoll pflegen. Mit den folgenden Veranstaltungen werden nicht nur Gartenfreunde ihre wahre Freude haben, sondern auch all jene, die sich mit der Verarbeitung von Kräutern und Blumen auseinandersetzen möchten:

Führungen durch den Bauerngarten

  • Wanderung „Blick in den Bauerngarten“ in Rauris
    Bei einer gemütlichen Wanderung werden verschiedene Bauerngärten besucht. Nähere Infos und Anmeldung beim Tourismusverband Rauris: +43 6544 20022, raurisertal.at

  • Bauerngartenführung in Grödig
    Brötznerbäuerin Renate Knoll führt durch ihren blühenden Bauerngarten, erklärt die verschiedenen Kräuter, Blumen und Pflanzen und gibt Tipps und Tricks zur Verarbeitung, Kultivierung und Pflege.
    Anmeldung im Tourismusverband Grödig: +43 6246 73570, groedig.net

  • Führung durch den Bauern-, Heil- und Gewürzkräutergarten in Wagrain
    Hier lernt man, welche heilende Wirkung die heimischen Blumen und Kräuter haben und in welchem Essen sie besonders gut schmecken. Weitere Infos: Wagrain-Kleinarl Tourismus, +43 6413 8448, wagrain-kleinarl.at 

Kurse rund ums Thema Naturapotheke

  • „Der Bauerngarten – unsere Naturapotheken“, Unken
    Kräuterpädagogin Regina Beisl zeigt, wie man aus Melisse, Ringelblume, Kamile, Lavendel oder Pfefferminze eine Salbe herstellen kann und gibt eine Einführung in die Teemischungen. Mehr Informationen: TEH Verein – Naturwerke – Akademie, +43 6589 2007311, teh.at

  • Süße Reise durch die Welt der Kräuter, Faistenau
    Katharina und Brigitte führen durchs Kräuterstüberl und erklären die Heilwirkung der Kräuter und des Räucherns – eine etwas andere Reise durch die Welt des Genusses. Nähere Infos: Erlebnisbauernhof Oberhinteregg, +43 650 9245 559, kathis-blumencafe.com

  • Die Heilkraft der Natur nutzen, Krimml-Hochkrimml
    Unter fachmännischer Anleitung lernt man, wie eine wertvolle Pechsalbe selbst gemacht werden kann. Anmeldung: Tourismusbüro Krimml, +43 6564 72390

Kräuter für die Küche

  • Geführte Kräuter- und Genusswanderung in Zell am See
    Schmitten-Kräuterexperte Alfred Bürki kennt die wildwachsenden Kräuter der Region, in seiner Kräuterwerkstatt werden diese zu unterschiedlichen Spezialitäten verarbeitet. Jede Wanderung steht unter einem anderen Motto. Informationen unter: +43 6542 789 211, schmitten.at

  • Führung durch den Kräutergarten in Faistenau
    Bäuerin Brigitta Klaushofer zeigt, wie man aus gesammelten Kräutern aus dem Bauerngarten oder Wildkräutern wunderbare Menüs oder auch Naturkosmetik zaubert. Anmeldung und Infos: Erlebnisbauernhof Oberhinteregg, T +43  664 5564026, faistenauer-hofkaeserei.at

  • Kulinarische KRÄUTERleben-Tage 2021, Salzburger Seenland
    Kräutergerichte bereichern jede Speisekarte – darüber sind sich die KRÄUTERleben-Gastronomen im Seenland einig. Schwerpunkt: Pilze und Wildkräuter. Weitere Infos: Salzburger Seenland, T +43 6217 20220, salzburger-seenland.at

Wildkräuter, Kräuterwanderung, Salzburg
Foto: Unsplash/Iva Rajovic
In Kursen werden auch heimische Wildkräuter gesammelt und verarbeitet..

SALZBURGER BAUERNHERBST:
21. August – 31. Oktober 2021

Noch mehr Veranstaltungen zum Thema Bauerngarten finden Sie hier. Alle Veranstaltungen im Salzburger Bauernherbst 2021 finden Sie im Veranstaltungskalender.

Abo
Abo mit Servus-Gartenbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Gartenbuch: Ein Streifzug durchs Gartenjahr auf 216 Seiten gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken