Anzeige

Garten

Diese Lavendelsorten gibt es

Etwa 40 Arten gehören zur Gattung Lavandula, die allesamt zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) zählen. Hier sind sechs wunderschöne Sorten – vom küchentauglichen Echten Lavendel bis zum kräftig süßen Silberlaubigen – mit Bildern.

Echter Lavendel, Lavendel, Lavendelsorten, Pflanzenporträt
Foto: Pixabay
Echter Lavendel

In Lila, manchmal in Weiß, als Einfassung, im Aromabeet oder in Töpfen: Der Lavendel berauscht uns an heißen Tagen regelrecht. Es folgt eine kleine Lavendelkunde.

Anzeige

Echter Lavendel (Lavandula officinalis)

Auch Schmalblättriger Lavendel, Kleiner Speik, Narde, Zöpfli, Zitterblümchen

  • Höhe: 30–60 cm

  • Winterhärte: bis –23 °C, selten bis –28 °C

  • Blütezeit: Juni bis September

  • Duft: blumig, wohlriechend krautiger Unterton

  • Sorten: Hidcote Blue (dunkel blauviolett), Aromatico Blue (tief blauviolett), Blue Cushion (hell blauviolett; große Einzelblüten), Miss Katherine (rosa), Nana Alba (weiß)

Speik-Lavendel  Lavendelsorten Garten Pflanzenporträt
Foto: Mauritius Images
Speik-Lavendel

Speik-Lavendel (Lavandula latifolia)

Auch Breitblättriger Lavendel, Großer Speik, Spanischer Lavendel, Speiknarde, Gewürz-Lavendel

  • Höhe: 80–100 cm

  • Winterhärte: bis –5 °C, bei uns nicht ausreichend frosthart

  • Blütezeit: Juni bis September

  • Duft: krautig, kräftig, fast stechend,mit kampferartigem Unterton

  • Besonderheit: Blätter mit silbrigem Glanz

Lavandin, Lavendel, Lavendelsorten, Pflanzenporträt
Foto: Pixabay
Lavandin

Akzeptiere bitte die Marketing Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Cookie Einstellungen

Lavandin (Lavandula × intermedia)

Auch Hybridlavendel, Putzlavendel, Provence-Lavendel

  • Höhe: 80–100 cm

  • Winterhärte: bis –18 °C, selten bis –23 °C

  • Blütezeit: Juli bis September

  • Duft: Lavendelnote mit krautig holzigem Unterton, kampferartige Obernote

  • Sorten: Grappenhall (hell blauviolett), Edelweiß (weiß), Arabian Nights (dunkel blauviolett) – alle mit silbrigem Laub

Schopf-Lavendel, Lavendel, Lavendelsorten, Pflanzenporträt
Foto: Pixabay
Schopf-Lavendel

Schopf-Lavendel (Lavandula stoechas)

Auch Schmetterlingslavendel, Arabischer Lavendel

  • Höhe: 30–100 cm, buschig

  • Winterhärte: nicht ausreichend frosthart

  • Blütezeit: März bis Juni

  • Duft: kräftig, fast stechend

  • Sorten: Ballerina (lila, weiße Brakteen), Flaming Purple (lila, Brakteen wie Flammen), Night of Passion (lila), Little Bee (violett, helle Brakteen), Anouk (dunkelviolett), Pink Summer (rosa)

Grüner Zahn-Lavendel  Lavendelsorten Garten Pflanzenporträt
Foto: Mauritius Images
Grüner Zahn-Lavendel

Grüner Zahn-Lavendel (Lavandula dentata)

Auch Französischer Lavendel, Gezähmter Lavendel

  • Höhe: 20–100 cm

  • Winterhärte: nicht ausreichend frosthart

  • Blütezeit: Juni bis August

  • Duft: harzige, frische Lavendelnote, ähnlich Rosmarin

  • Besonderheit: charakteristische Zähnung der Blätter, violette Blüten, selten auch rosa oder weiß

Silberlaubiger Lavendel Lavendelsorten Garten Pflanzenporträt
Foto: Mauritius Images
Silberlaubiger Lavendel

Silberlaubiger Lavendel (Lavandula × chaytorae) 

Kreuzung aus Echtem Lavendel und Wolligem Lavendel

  • Höhe: 50–80 cm

  • Winterhärte: bis –23 °C

  • Blütezeit: Juli bis August

  • Duft: intensive, süße Duftnote

  • Besonderheit: Blätter mit wolligen, silbrig weißen Haaren

  • Sorte: Richard Gray (dunkelviolett)

Im Video: So pflegt und schneidet man den Lavendel richtig

Akzeptiere bitte die Marketing Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Cookie Einstellungen

Das Video entstand mit freundlicher Unterstützung von Natur im Garten und Die Garten Tulln.

🎬 Mehr Videos zu Garten, Basteln & Backen und zur Naturapotheke & Naturkosmetik finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Anzeige