Von der Natur ins Haus: Deko mit Naturmaterialien

9 Ideen, wie Sie mit herbstlichen Naturmaterialien wunderschöne Gestecke, Windlichter und Deko-Objekte kreieren.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Hier schmücken Triebe einer Esche, die teilweise mit Spagat umwickelt wurde, und getrocknete Hortensien-Blüten eine schwere Steingutvase. Ein paar Federn und allerlei Krimskrams runden den Ästestrauß ab.
Foto: Katharina Gossow

Wenn der Herbst die bunte Blütenpracht des Sommers gegen subtile Farben und Formen tauscht, entpuppen sich die Samenkapseln und Fruchtstände vieler Pflanzen als kleine Kunstwerke. Auch Nüsse sind wunderschöne Blickfänge, wenn man sie gekonnt als Deko daheim einsetzt. Mit Ästen und Zweigen lassen sich zudem ausladende Gestecke und raffinierte Windlichter basteln. Wir haben für Sie neun schöne Ideen gesammelt – viel Freude mit unserer inspirierenden Bildergalerie.

Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
In kleine Vasen und Gläschen gestellt, kommen sie am besten zur Geltung: Lavendel, Knoblauch, Waldreitgras, Klatschmohnkapseln, Leinsamen, Mohn, Disteln, Zittergras, Hasenschwänzchen und Eisenhutsamen.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Hier schmücken Triebe einer Esche, die teilweise mit Spagat umwickelt wurde, und getrocknete Hortensien-Blüten eine schwere Steingutvase. Ein paar Federn und allerlei Krimskrams runden den Ästestrauß ab.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Für die Birkenlichter werden aus einem passenden Ast etwa 20 Zentimeter große Stücke geschnitten. Die Vertiefungen für die Teelichter müssen gefräst werden.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
)
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
So wird der Schlüsselanhänger gemacht: Zopf aus Rolloschnüren flechten, verknoten, an Ring fixieren, unten mit Blumendraht zubinden und Nüsse an den drei Enden kleben.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Die Nuss-Vasen sind schnell gemacht: Halbierte Walnussschalen und ganze Haselnüsse mit Heißkleber auf ausrangierte Marmeladegläser befestigen, fertig.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Knorriger Efeu in einer Schale mit Walnüssen und Wachsblümchen. Das Vögelchen wurde aus einem Geschenkpapierbogen ausgeschnitten.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
)
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Für dieses herbstliche Gesteck rund um einen Kerzenständer haben wir in einen ringförmigen Steckschwamm getrocknete Fruchtstände von Hirse, Jungfrau im Grünen, Mannstreu, Disteln und Brombeeren gedrückt.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
)
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Zarte Birkenzweige und bemooste Äste vom Nussbaum wirken besonders schön im Gegenlicht. Veredelt wird die Deko mit getrockneten Bauernhortensien, Papierblumen und Hagebuttenästchen.
Von der Natur ins Haus (Foto: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Für den getrockneten Strauß sind hier Mannstreu und Judastaler in ein altes Gurkenglas gestellt worden. Davor wurde die Vase mit Strohblumen, Sonnenhut und Jungfrau im Grünen befüllt.
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken