Knallbunt oder doch eher in gedeckten Farben? Eine Tapete zu kolorieren ist ein entspannendes Vergnügen, das dem Wohnzimmer eine ganz persönliche Note verleiht. Mit Vorlage.

Durch das Ausmalen einer Vorlage den Alltag hinter sich zu lassen und damit im Hier und Jetzt zu landen, ist ein schöner Ansatz, der bei Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen funktioniert. Was im Kleinformat Erfolg hat, kann sich auch im großen Maßstab durchaus sehen lassen. Wir malen hier allerdings nicht mit Buntstiften, sondern mit Ölkreiden.

Die Vorlage für die Tapete können Sie hier herunterladen oder eine eigene Vorlage zeichnen.

Übrigens: Bevor Sie mit dem Ausmalen anfangen, sollten Sie die Vorlage an die Wand kleben. Wenn Sie es andersherum machen, verwischen die Ölfarben beim Tapezieren.

Wandtapete selber machen (Bild: Michaela Gabler)

Das könnte Sie auch interessieren

Vorhang selber bedrucken
Selbermachen

Vorhang selber bedrucken

Mit Schritt-für-Schritt Anleitung: So wird aus Blättern, Zweigen und etwas Farbe ein dekorativer Blickfang fürs Fenster.

09. Apr
Aboprämie ZirbenkissenJetzt das Jahresabo für nur € 48,90 bestellen und ein Servus Zirbenkissen dazu bekommen: Tagsüber ist es ein wunderschönes Dekorationsstück, in der Nacht dient es der Erholung.